«Tagesschau» vom 2.8.2017

Beiträge

  • Deutschland schickt Diesel-Autos in die Werkstatt

    Mehr als fünf Millionen Dieselautos in Deutschland sollen mit einer neuen Software weniger Schadstoffe ausstossen. Dies ein erstes Ergebnis des Dieselgipfels in Berlin. Einschätzungen von Deutschland-Korrespondent Adrian Arnold.

  • Illegale Überwachung von IV-Rentnern

    Das Bundesgericht hat entschieden: für die verdeckte Observation von IV-Bezügern fehlt die gesetzliche Grundlage. Der Bund stellt die Praxis vorerst ein.

  • Vergeltung für Hackerangriffe

    Lange hatte er sich geziert, nun folgt US-Präsident Trump dem Kongress: Er unterzeichnete das Gesetz für schärfere Russland-Sanktionen. Einschätzungen von Russland-Korrespondentin Claudia Stahel.

  • Italien beschliesst Militäreinsatz vor Libyen

    Italienische Soldaten sollen zusammen mit der libyschen Küstenwache Flüchtlinge daran hindern, in seeuntaglichen Booten internationale Gewässer zu erreichen. Das hat das Parlament in Rom entschieden. Rettungsschiffe internationaler Hilfsorganisationen werden neuerdings von den italienischen Behörden besonders genau kontrolliert.

  • Gotthard-Tunnel ist ein Erfolg

    Mit dem neuen Gotthard-Basistunnel hat die Passagierzahl auf der Nord-Süd-Strecke um 30 Prozent zugenommen. Nun will die SBB die Strecke weiter ausbauen.

  • Erfreuliche Zahlen für die Swiss

    Die Swiss konnte den Gewinn im ersten Halbjahr 2017 um gut 30 Prozent steigern. Offenbar hat der finanzielle Luftkampf mit den Konkurrenten vom Golf der Schweizer Fluggesellschaft eher geholfen, als geschadet.

  • Film ab in Locarno

    Heute Abend wird auf der Piazza Grande in Locarno das Filmfestival eröffnet. Auch aus wirtschaftlicher Sicht ein wichtiger Anlass für die Region. Die Tessiner Regierung will die Wertschöpfung jetzt noch weiter ankurbeln.

  • Neymar für 222 Millionen Euro

    Fussballstar Neymar steht offenbar vor einem Wechsel zu Paris St. Germain. Der Brasilianer hat dem FC Barcelona mitgeteilt, dass er den Verein verlassen werde.

  • Stanley Pokal in Bern

    Nach exakt 4019 Tagen ist der Stanley Cup wieder für 24 Stunden in der Schweiz. Mark Streit präsentierte die wohl begehrteste Trophäe im weltweiten Eishockey-Sport in seiner Heimatstadt Bern.

  • Prinz Philip nimmt den Hut

    Prinz Philip geht in den Ruhestand. Nach 70 Jahren im Dienst der Krone hatte der 96-jährige Gatte der Queen heute seinen letzten Auftritt.