«Tagesschau» vom 7.3.2013

Beiträge

  • Elektronische Abstimmung künftig auch im Ständerat

    Im Ständerat soll künftig nicht mehr von Hand, sondern wie bereits im Nationalrat elektronisch abgestimmt werden. Nach diversen Auszähl-Pannen und Diskussionen über die Resultate hat eine Mehrheit der kleinen Kammer nun die elektronische Stimmabgabe gutgeheissen. Das neue Abstimmungsverfahren soll etwa in einem Jahr in Kraft treten.

  • Grünes Licht für Fluglärmvertrag mit Deutschland

    Der Ständerat hat im Fluglärmstreit dem Abkommen mit Deutschland zugestimmt, das die Anflüge aus dem süddeutschen Luftraum nach Zürich regeln soll. Der Ständerat sagte Ja, obwohl Baden-Württemberg mit dem Abkommen unzufrieden ist und Nachverhandlungen verlangt.

  • Lega dei Ticinesi-Gründer Giuliano Bignasca gestorben

    Der 67-jährige Tessiner Lega Präsident Giuliano Bignasca ist in der Nacht auf Donnerstag überraschend gestorben. Der Tod des für seine Provokationen bekannten Politikers löste bei seinen Weggefährten grosse Trauer aus.

  • Hummler verlässt NZZ-VR

    Konrad Hummler der ehemalige Geschäftsführer der Bank Wegelin verlässt endgültig den Verwaltungsrat der Neuen Zürcher Zeitung.

  • Nachrichten

  • Immer noch kein Datum für Konklave

    Auch sechs Tage nach dem Rücktritt Papst Benedikt XVI. haben die Kardinäle noch immer kein Datum gefunden für den offiziellen Start der Papstwahl. Bereits machen Gerüchte die Runde, wonach es unter den angereisten Kardinälen heftige Konflikte gebe. Einschätzungen von Philipp Zahn in Rom.

  • UNO erhöht den Druck auf Nordkorea

    Einstimmig hat der UNO-Sicherheitsrat noch schärfere Sanktionen gegen die asiatische Diktatur beschlossen, dies als Folge des Atomtests von vergangenem Monat. Nordkorea selber drohte heute gar mit einem nuklaren Erstschlag gegen die USA.

  • Zusammenschluss im Schweizer Buchhandel

    Orell Füssli spannt mit der Schweiz-Tochter der deutschen Thalia zusammen. Beide Partner beteiligen sich mit je 50 Prozent und werden so zur neuen Nummer eins im Schweizer Buchhandel. Die Fusion sei nötig, um im Preiskampf gegen internationale Internetbuchhandlungen bestehen zu können.

  • Bestehen dank Nischenprodukten

    Kleine Buchhandlungen, wie zum Beispiel der Bücherladen von Marianne Sax in Frauenfeld setzen heute auf Nischen und ein klar definiertes Zielpublikum. Dank der so geschaffenen grossen Kundenbindung könne man so auch im verschärften Konkurrenzumfeld bestehen.

  • Nationalbank erzielt 6.9 Mrd. Fr. Gewinn

    Die Bilanz der Schweizerischen Nationalbank fällt trotz der Währungsturbulenzen ganz passabel aus. Insgesamt erzielte die SNB einen Konzerngewinn von 6,9 Milliarden Franken. Dazu trugen die Anlagen in Fremdwährungen am meisten bei.

  • Ronny Keller ist querschnittgelähmt

    Der Unfall des EHC Olten Verteidigers Ronny Keller vom vergangenen Dienstag in einer Playoffpartie hat fatale Folgen. Heute hat das Paraplegiker-Zentrum Nottwil bekanntgegeben dass Ronny Keller querschnittgelähmt ist.

  • Ausstellung Alex Katz

    Die Werke des Amerikaners Alex Katz nehmen zuweilen gigantische Ausmasse an. Er wurde mit seinen Porträtbildern populär, jetzt sind seine Landschaften im Haus Konstruktiv in Zürich zu sehen.