«Tagesschau» vom 9.8.2018

Beiträge

  • EU unbeeindruckt von innenpolitischen Turbulenzen

    Die EU-Kommission kommentiert den Gesprächs-Boykott der Schweizer Gewerkschaften in Sachen flankierende Massnahmen offiziell nicht. Sie lässt aber durchblicken: Wer in der EU Geschäfte machen wolle, müsse sich an die Regeln halten. In der Schweiz überrascht die Gesprächsverweigerung des eher gemässigten Dachverbands Travailsuisse.

  • Lohnherbst eingeläutet

    Von der brummenden Wirtschaft sollen auch die Angestellten profitieren, findet der Dachverband der Arbeitnehmenden, TravailSuisse. Er fordert generelle Lohnerhöhungen von mindestens zwei Prozent.

  • Abtreibung in Argentinien bleibt Straftat

    In Argentinien sind weiterhin Schwangerschaftsabbrüche nur in Ausnahmefällen erlaubt. Anders als das Abgeordnetenhaus hat der Senat gegen ein neues Gesetz gestimmt. Einschätzungen von Südamerika-Korrespondentin Karen Naundorf.

  • Luftangriff auf Schulbus in Jemen

    Bei einem Luftangriff auf einen Schulbus in Jemen sind mindestens 43 Menschen getötet worden, unter ihnen viele Kinder und Teenager. Dutzende weitere Menschen wurden verletzt. Die von Saudi-Arabien geführte Koalition übernahm die Verantwortung.

  • Weitere Sanktionen gegen Russland im Fall Skripal

    Die Krise zwischen Washington und Moskau verschärft sich. Russland reagiert mit Unverständnis auf die angekündigten Sanktionen der USA im Fall des Giftgasanschlags auf den früheren Doppelagenten Skripal und dessen Tochter.

  • Kampagne für «Fair-Food-Initiative» gestartet

    Am 23. September kommt die sogenannte «Fair-Food-Initiative» der Grünen zur Abstimmung. Das Ziel: Lebensmittel sollen fair und nachhaltig produziert werden. Jetzt haben die Initianten ihre Kampagne gestartet.

  • Babyboomer gehen in Pension

    Die geburtenstarken Jahrgänge der 50-er Jahre, die sogenannten Babyboomer, gehen in diesen Jahren in Pension. Bis in 12 Jahren werden die über 65-Jährigen fast einen Viertel der Bevölkerung ausmachen. Was bedeutet das für die Altersvorsorge und die Solidarität zwischen Junge und Alt?

  • Hoffnung auf feuchtere Zeiten

    Hydrologen der Forschungsanstalt WSL testen derzeit eine 30-Tage-Trockenheitsvorhersage. Demnach könnten sich die ausgetrockneten Böden zumindest in manchen Gebieten der Schweiz bis Ende August erholen.

  • Nicola Spirig ist Rekord-Europameisterin

    An den European Championships im schottischen Glasgow wird Nicola Spirig Triathlon-Königin Europas. Die 36-Jährige gewinnt den sechsten Einzel-EM-Titel und ist damit alleinige Rekord-Europameisterin über die olympische Distanz.