«Tagesschau» vom 29.7.2015

Beiträge

  • Toter im Eurotunnel

    Letzte Nacht ist im Eurotunnel wieder ein Flüchtling getötet worden. Briten und Franzosen wollen nun handeln. Einschätzungen von Urs Gredig in London.

  • Doch noch Feuerwerke?

    Wegen der Hitze galt noch letzte Woche in vielen Kantonen Feuer- und Feuerwerksverbot. Jetzt aber haben sich einige Kantone anders entschieden.

  • Wichtige Listenverbindungen

    Listenverbindungen können bei Wahlen über Sieg oder Niederlage entscheiden. Der Countdown läuft: Spätestens Ende August läuft an den meisten Orten die Frist ab.

  • Le Locle sitzt auf dem Trockenen

    Das Trinkwasser im Neuenburger Le Locle ist mit Fäkal-Bakterien verseucht. Nach Tagen auf dem Trockenen verteilen die Behörden nun Wasser an die Bewohner.

  • Wie kommen Keime ins Wasser?

    Trinkwasser direkt ab dem Hahn - für uns eine Selbstverständlichkeit. Bis es aber dort ist, legt es einen langen Weg zurück, gut beobachtet von diversen Experten.

  • Neu mit dem Bus nach Frankreich

    Bus-Anbieter wollen das Streckennetz von der Schweiz nach Frankreich ausbauen. Die SBB müssen sich auf neue Konkurrenten für den Frankreich-Markt einrichten.

  • Türkei kennt kein Pardon

    Die Türkei führt einen harten Kurs gegen die Kurden. Immer mehr in die Schusslinie gerät dabei auch die Partei HDP, die im Juni ins türkische Parlament gewählt wurde.

  • Taliban-Anführer offenbar tot

    Mullah Omar ist von den USA über 14 Jahre gejagt worden. Vergeblich. Jetzt bestätigt die afghanische Regierung, Omar sei schon länger tot.

  • Müll-Chaos in Beirut

    In den Strassen der libanesischen Hauptstadt Beirut türmt sich der Müll. Seit fast zwei Wochen wird er von der Kehrichtabfuhr nicht mehr abgeholt.

  • Michel Platini kandidiert

    Jetzt ist es offiziell: Michel Platini will neuer FIFA-Präsident werden. Die Ausgangslage ist offenbar so günstig, dass er seine Chancen für realistisch hält.

  • Pfadfinder «im Geist der Einheit»

    Alle vier Jahre treffen sich die Pfadfinder am sogenannten „Jamboree“. Diesmal findet das Treffen in Japan statt, auch 1000 Schweizer Pfadfinder nehmen daran teil.