«Tagesschau» vom 27.2.2017

Beiträge

  • Aufsehenerregende Panne an der Oscar-Verleihung

    «La La Land» wurde fälschlicherweise als bester Film ausgerufen, gewonnen hatte aber eigentlich «Moonlight». Schuld an der Verwechslung war ein falsch ausgeteiltes Couvert.

  • SP-Reformflügel ohne konkrete Positionen

    Im Dezember riefen SP-Politiker eine Plattform ins Leben, um die «gemässigten» Kräfte in der Partei zu stärken. Ein neues Grundlagenpapier bringt aber kaum Klarheit darüber, wie sich der Reformflügel positioniert. Einschätzungen von Bundeshausredaktor Christoph Nufer.

  • Ständerat debattiert über Strafen bei Gewalt gegen Polizei

    Der Ständerat ist sich einig: kriminelle Taten gegen Polizisten gehören streng bestraft. Was die Wirksamkeit schärferer Gesetze anbelangt, darüber gehen die Meinungen im Rat aber auseinander.

  • Pendeln mit Geschäftsauto

    Wer mit dem Auto zur Arbeit fährt, bezahlt neu mehr Bundessteuer. Dabei wird unterschieden, ob es sich um ein Privat- oder Geschäftsauto handelt. Der Nationalrat findet diese neue Steuerpraxis zu kompliziert und will sie rückgängig machen.

  • Schweiz verletzt Grundrechte von Asylsuchenden

    Die Schweizer Behörden schränken die Rechte von Asylsuchenden oftmals zu stark ein, wenn sie ihre Bewegungsfreiheit durch Rayonverbote begrenzen. Das sagt ein Rechtsgutachten der Universität Zürich. Die rechtliche Grundlage genüge dafür nicht.

  • Donald Trump will Militärbudget aufstocken

    Die neue US-Regierung plant eine massive Erhöhung des Verteidigungshaushalts. Die Ausgaben sollen um 54 Milliarden Dollar steigen.

  • Lebenslange Haftstrafen nach tödlichem Autorennen in Berlin

    Im Prozess um ein illegales Autorennen mit tödlichem Ausgang sind beide Angeklagten wegen Mordes verurteilt worden. Das Berliner Landgericht verurteilte sie zu lebenslangen Gefängnisstrafen.

  • Nachrichten Ausland

  • Hilfsgüter im Südsudan eingetroffen

    Im Südsudan sind laut UNO etwa 100‘000 Menschen unmittelbar vom Hungertod bedroht. Nach Angriffen auf humanitäre Einrichtungen treffen nun nach Monaten wieder erste Hilfslieferungen ein.

  • Federer in Dubai völlig ungefährdet

    Im ersten Einsatz seit seinem Australian-Open-Sieg gewinnt Roger Federer in der 1. Runde des ATP-500-Turniers in Dubai in nur 54 Minuten in zwei Sätzen gegen den Franzosen Benoît Paire.

  • Die grosse Oscar-Nacht

    Es gab viele Anspielungen auf US-Präsident Donald Trump, aber die grosse Politshow blieb aus. «La La Land» gewann sechs Oscars, darunter jener für die beste Schauspielerin, «Moonlight» sahnte drei Oscars ab.

  • Wildes Treiben am Güdismontag-Umzug

    Bei prächtigem Wetter ist am Güdismontag der grosse Umzug der Wey-Zunft durch Luzern gezogen. 44'000 Zuschauer säumten die Strassen, 4000 mehr als vor einem Jahr.