«Tagesschau» vom 29.11.2016

Beiträge

  • 75 Tote bei Flugzeugabsturz

    Bei einem Flugzeugabsturz in Kolumbien sind laut Behörden 75 der 81 Passagiere ums Leben gekommen. Die Maschine stürzte rund 50 Kilometer vor dem Zielflughafen Medellín ab. An Bord befand sich auch ein brasilianisches Fussballteam.

  • Spardebatte im Nationalrat

    Der Nationalrat hat die Debatte über das Sparpaket des Bundes weitgehend abgeschlossen. Den grössten Sparbeitrag an das sogenannte Stabilisierungsprogramm muss die Entwicklungshilfe leisten.

  • Nachrichten Inland

  • Umworbene Unternehmenssteuerreform III

    Das bürgerliche Ja-Komitee der Unternehmenssteuerreform III hat für die Annahme der Vorlage geworben. Mit der Reform, über die am 12. Februar abgestimmt wird, soll der Wirtschaftsstandort Schweiz international attraktiv bleiben.

  • AKW Tschernobyl wird dicht gemacht

    Für den 1986 explodierten Atomreaktor in der ukrainischen Stadt Tschernobyl ist heute eine Schutzhülle aus Stahl seinem Zweck übergeben worden. Das riesige Dach soll für die nächsten 100 Jahre verhindern, dass weiter Strahlung austritt.

  • Nachrichten Ausland

  • Neuer König Thailands

    Sechs Wochen nach dem Tod von König Bhumibol hat die Militärregierung in Thailand die Thronfolge eingeleitet. Der 64-jährige Kronprinz Maha Vajiralongkorn wurde heute formell eingeladen, neuer König zu werden.

  • Unsichere Zeiten für Thailand

    Der verstorbene König hatte die verfeindeten Lager der politisch gespaltenen Nation immer unter Kontrolle halten können, obwohl Thailand nur eine konstitutionelle Monarchie hat. Nach dem Tod von Bhumibol ist der Wunsch nach einer Rückkehr zu einem demokratischen System in der Bevölkerung gross.

  • Der Traum vom Profi-Kicker täuscht

    Als Profi-Fussballer kann man es leicht zum Millionär bringen – könnte man meinen. In Wahrheit aber müssen die meisten Profis mit weniger als 1‘000 Dollar im Monat auskommen. Das zeigt eine Studie der internationalen Fussballprofi-Vereinigung Fifpro.

  • Showdown an Schach-WM

    Remis im Eiltempo: Titelverteidiger Magnus Carlsen und Sergej Karjakin vertagten bei der Schach-WM die Entscheidung. Diese fällt nun im Tiebreak.

  • 500 Jahre «ewiger Frieden»

    Am 29.11.1516 schlossen die Eidgenossenschaft und der französische König nach der Schlacht von Marignano Frieden. Dieser hatte für die Schweiz nachhaltige Folgen. Heute war der offizielle Festtag in Freiburg.