«Tagesschau» vom 10.3.2014

Beiträge

  • Uli Hoeness wegen Steuerhinterziehung vor Gericht

    Der Fall des Präsidenten von Bayern München wirft seit Bekanntwerden hohe Wellen. Doch seit der Prozess am Morgen begonnen hat, sind die Wellen noch höher. Denn Hoeness hat zugegeben, nicht nur 3,5 Millionen Euro an Steuern hinterzogen zu haben, sondern 18,5 Millionen.

  • Der Auftritt von Uli Hoeness in der Krise

    Für den Präsidenten von Bayern München geht es im Prozess um sehr viel. Beruflich, privat wie auch um sein öffentliches Image. Doch Hoeness ist ein Vollprofi, vor allem in Sachen Eigen-PR. Laut Schweizer Kommunikationsberater könnte das im Prozess zu seinem Vorteil werden.

  • Straftäter in der Schweiz sollen besser überwacht werden

    Der Bundesrat will, dass Staatsanwaltschaft und Polizei künftig Internet, Telefonie und verschlüsselte E-Mails überwachen, beziehungsweise abhören können. Dafür muss jedoch das Postüberwachungsgesetz angepasst werden. Der Ständerat reagierte mit Skepsis auf die Pläne der Regierung, hat das Gesetz aber im Grundsatz trotzdem bejaht.

  • Nachrichten Inland

  • Bundesrat befürwortet zwei Fremdsprachen

    Jedes Kind in der Schweiz soll in der Primarschule zwei Fremdsprachen erlernen, darunter eine Landessprache. An diesem Prinzip will die Landesregierung nicht rütteln, wie Bundesrat Alain Berset heute in der Fragestunde im Nationalrat betonte. Die Frage stellte sich, weil in verschiedenen Deutschschweizer Kantonen zum Teil die Meinung herrscht, eine Fremdsprache reiche.

  • Grossdemonstrationen in der Ukraine für und gegen Russland

    Wegen der ungewissen politischen Zukunft auf der Krim gehen Tausende in der Ukraine auf die Strasse. Die pro-russischen und die pro-westlichen Lager schaukeln sich gegenseitig hoch.

  • Rätselraten um vermisste Boeing geht weiter

    Noch immer haben die Behörden keine konkreten Hinweise darüber, was mit der Maschine der Malaysia Airline passiert sein könnte. Die Boeing 777-200 war Samstagnacht vom Radar verschwunden, auf dem Weg von Kuala Lumpur nach Peking. Die Suche nach dem Flugzeug erstreckt sich über ein riesiges Gebiet.

  • Nachrichten Ausland

  • Schwerer Car-Unfall auf Gran Canaria mit Schweizer Touristen

    Die spanischen Behörden melden einen Toten und mehrere Schwerverletzte nach einem Unfall eines kleinen Busses auf Gran Canaria. An Bord waren 17 Schweizer Touristen, eine Schweizer Reisebegleitung sowie ein spanischer Chauffeur.

  • Basel feiert seine drei schönsten Tage

    Mit dem «Morgestraich» hat in Basel um 4 Uhr in der Früh die Fasnacht begonnen. Tausende haben sich durch die Basler Gassen gedrängt.

  • Yann Mingard im Fotomuseum Winterthur

    Die Bilder des Westschweizer Fotografen Yann Mingard zeigen dunkle Orte. Rechenzentren. Wissenschaftsbunker. Archive. Sie enthalten Unmengen von digitalen Daten. Doch auch menschliche Daten, die DNA interessieren den Fotografen. Die faszinierenden Bilder sind in Winterthur ausgestellt.