«Tagesschau» vom 19.8.2018

Beiträge

  • Gewalt gegen Frauen

    Nach dem brutalen Angriff auf fünf Frauen in Genf fordert der Genfer Sicherheitsdirektor und Präsident der Konferenz der Kantonalen Justiz- und Polizeidirektoren, Pierre Maudet, eine nationale Plattform gegen Gewalt an Frauen. Diese Idee stösst auf breite Zustimmung.

  • Randale in Zürich

    Gestern Abend wurden Polizei und Sanität wegen einer Messerstecherei mit einem Schwerverletzten an die Zürcher Seepromenade gerufen. Vor Ort wurden die Rettungskräfte bedrängt und mit Steinen beworfen. Die Stadtpolizei Zürich geht davon aus, dass es sich bei den Angreifern mutmasslich um Anhänger des FCZ aus der Südkurve handelt.

  • Abstimmungsvorlagen und internationale Verpflichtungen

    Im Abstimmungskampf um die Agrarinitiativen geht es auch um die Vereinbarkeit mit internationalen Verträgen. Die Initiativen setzen auf Import-Zölle. Es wird deshalb kritisiert, dass die beiden Vorlagen nicht mit dem Welthandelsrecht vereinbar wären.

  • Griechenland verlässt Rettungsprogramm

    Am Montag verlässt Griechenland nach acht Jahren das Rettungsprogramm der europäischen Partner und des Internationalen Währungsfonds. Das Land soll finanziell wieder auf eigenen Beinen stehen. Ökonomen diskutieren kontrovers, wie es mit Griechenland weitergehen soll.

  • Sexueller Missbrauch durch katholische Geistliche

    Die Behörden des US-Staates Pennsylvania beschuldigen mehr als 300 Priester des sexuellen Missbrauchs an über 1000 Kindern. Laut eines Berichtes soll die Kirchenführung vieles vertuscht haben. Die katholische Kirche in den USA ist in einer der grössten Krisen seit ihres Bestehens.

  • Unwetter in Indien

    In dem indischen Bundesstaat Kerala verwüsten heftige Monsunregen und Überschwemmungen das Gebiet. Rund 800'000 Menschen sind in Rettungscamps untergekommen. Wegen des beschädigten Strassennetzes warten sie auf Rettung aus der Luft.

  • Schweizer-Cup im Fussball

    In der ersten Cup-Hauptrunde spielten heute die Zürcher Grasshoppers auswärts gegen den Erstligisten Buochs. Nach dem schwachen Start in die Meisterschaft war der heutige Cupauftritt ein Erfolgserlebnis für die Zürcher.

  • Nachrichten Sport

  • Schwägalp-Schwinget

    Unterhalb des Säntis fand heute der Schwägalp-Schwinget statt. Beim letzten Kranzfest der Saison gewann Samuel Giger gegen Daniel Bösch im Schlussgang. Es ist der zweite Sieg des 20-jährigen Gigers auf der Schwägalp.

  • Motocross-Grandprix

    Die besten Motocrosser haben sich heute in Frauenfeld gemessen. Beim Grandprix wird in zwei Klassen gefahren. In der MX2 auf den kleineren und in der MXGP auf den grösseren Motorrädern. Rund 35'000 Zuschauer waren vor Ort.

  • Kuhkampf im Wallis

    Beim sogenannten Sommerstechfest kämpften Kühe um den Titel der «Reine du Cervin», also der Königin des Matterhorns. Über neunzig Kühe haben am Fusse des Matterhorns in Zermatt gegeneinander gekämpft.