«Tagesschau» vom 16.10.2018

Beiträge

  • Gletscherschmelze im Hitzesommer

    Im Vergleich zum letzten Jahr haben die Schweizer Gletscher diesen Sommer 2.5 Prozent Eis verloren. Dies geht aus Messungen der Akademie der Wissenschaften Schweiz hervor. Wir besichtigen den Pizolgletscher zusammen mit einem Glaziologen.

  • Hornkuh-Initiative für Bundesrat «kontraproduktiv»

    Für den Bundesrat steht fest: Die Hornkuh-Initiative ist nicht im Sinne der Tiere- Sie könnte sogar ungewollte Folgen für das Tierwohl haben. Der Bundesrat empfiehlt, die Vorlage, über die am 25. November abgestimmt wird, abzulehnen.

  • Untersuchungen im Fall Khashoggi

    Wurde der regimekritische Journalist Jamal Khashoggi im saudischen Konsulat in Istanbul ermordet? Türkische Ermittler haben vergangene Nacht erstmals die Botschaftsräume durchsuchen können. Offenbar haben sie erste Spuren gefunden.

  • Castaner wird Frankreichs neuer Innenminister

    Zwei Wochen nach dem Rücktritt seines Innenministers versucht Frankreichs Präsident Macron den Neuanfang – mit der erneuten Umbildung seines Kabinetts. Der wichtigste Neuzugang ist Macrons enger Vertrauter Christophe Castaner.

  • Reportage aus dem indonesischen Tsunami-Gebiet

    Zweieinhalb Wochen nach dem verheerenden Tsunami auf Sulawesi werden immer noch tausende Menschen vermisst. Zwar läuft die Grundversorgung auf der indonesischen Insel wieder, doch die Zerstörung bleibt. Eine Reportage unseres Korrespondenten.

  • Sexuelle Übergriffe in europäischen Parlamenten

    Ein Jahr ist es her, dass #MeToo weltweit zum Inbegriff einer lange Zeit angestauten Wut von Frauen wurde. Die Interparlamentarische Union mit Sitz in Genf hat nun eine Studie vorgestellt, die zeigt: In den europäischen Parlamenten sind Sexismus und Gewalt gegen Frauen verbreitet.

  • 10 Jahre nach UBS-Rettung

    Vor genau 10 Jahren rettete der Bund die schlingernde UBS. Die Grossbank erhielt sechs Milliarden Franken Staatshilfen. Und die Nationalbank übernahm faule UBS-Wertpapiere von rund 40 Milliarden US-Dollar. Wir fragen: war diese Staatshilfe wirklich nötig?

  • Erste Demenzpflegeeinrichtung der Schweiz

    Die Pflege der mehr als 28'000 Demenz-Kranken in der Schweiz braucht viel Zeit und Geduld. Doch diese Zeit wird von den Versicherern nicht bezahlt. Ein Einblick in die erste Schweizer Demenzpflegeeinrichtung in Wetzikon.

  • Microsoft-Mitbegründer Paul Allen ist tot

    Paul Allen hat zusammen mit Bill Gates die Softwarefirma Microsoft gegründet. Später machte er sich einen Namen als Wohltäter und investierte in den amerikanischen Profisport. Nun ist Allen im Alter von 65 Jahren an Krebs gestorben.

  • Schwarze Fäuste wecken die weisse Welt

    Die afroamerikanischen US-Athleten John Carlos und Tommie Smith schrieben vor 50 Jahren mit ihrer Black Power-Geste bei den Olympischen Spielen in Mexiko Geschichte. Der Sport, als Mittel zum Zweck – damals wie heute.