«Tagesschau» vom 14.9.2015

Beiträge

  • Immer mehr Grenzkontrollen

    Wegen des Flüchtlings-Ansturms führen verschiedene EU-Länder Grenzkontrollen ein: nach Deutschland auch Österreich, die Slowakei oder die Niederlande. Einschätzungen von SRF-Sonderkorrespondentin Henriette Engbersen

  • Ausweichen in die Schweiz?

    Was bedeuten die Grenzkontrollen für die Schweiz? Es sieht nicht danach aus, als würden Flüchtlinge deswegen in die Schweiz ausweichen. Bis jetzt jedenfalls.

  • Kommt der Grundsatzentscheid?

    Die EU-Innenminister haben die Umverteilung von 40'000 Flüchtlingen besiegelt - aber die Sitzung geht weiter und dauert noch immer an.

  • Schweizer kocht für Flüchtlinge

    Michael Räber und seine Frau waren auf dem Rückweg von ihren Flitterwochen als sie in Athen ins Flüchtlingselend gerieten und spontan entschieden: wir helfen.

  • FIFA am Pranger

    Die Korruptions-Ermittlungen gegen die FIFA sind ausgeweitet worden. Daten und Vermögen wurden beschlagnahmt, Wohnungen wurden versiegelt.

  • Kommt der AHV-Ausbau?

    Es ist ein gigantisches Projekt: die Reform der Altersvorsorge. Und es eilt. 2020 soll die Reform greifen. Nun hat sich der Ständerat dem heissen Eisen angenommen.

  • Nationalrat gegen Service-Public-Initiative

    Die Initiative Pro-Service-Public will, dass SBB, Swisscom und Post nicht mehr nach Gewinn streben. Nach dem Ständerat lehnt sie nun auch der Nationalrat klar ab.

  • Nachrichten Ausland

  • Kilometerhohe Aschewolke

    Vergangene Nacht ist in Japan einer der grössten Vulkane ausgebrochen, der Aso. Die Umgebung ist grossräumig abgeriegelt, Touristen sind geflohen.

  • Federer nach der Schlappe

    Es war das Spiel der verpassten Chancen gegen Novak Djokovic. Entsprechend enttäuscht ist Roger Federer, seinen 18.Grand-Slam-Titel verpasst zu haben.