«Tagesschau» vom 8.7.2018

Beiträge

  • Erste Buben gerettet

    Seit einigen Stunden läuft die Rettung der eingeschlossenen Jugend-Fussballmannschaft. Bereits konnten einige Jungen die Höhle im Westen von Thailand verlassen. Mittlerweile musste die Rettungsaktion aber unterbrochen werden.

  • Schwierige Rettung

    Die Rettungsaktion stellt die Einsatzkräfte vor grosse Herausforderungen. Die Höhle ist mehrere Kilometer lang, teilweise überflutet und stellenweise sehr eng.

  • Schweizer Höhlenretter fiebert mit

    Rettungstaucher Petro Balordi verfolgt die Bergungsaktion in Thailand mit grossem Interesse. Bei einer Expedition in den Höllgrotten im Kanton Zug erklärt er, wie schwer die Rettung aus einer überfluteten Höhle ist.

  • Nachrichten aus dem Ausland

  • Ernennung US-Bundesrichter

    Morgen ernennt US-Präsident Donald Trump einen neuen Bundesrichter. Mit einem konservativen Kandidaten kann er den obersten US-Gerichtshof auf Jahrzehnte hinaus prägen.

  • Bilanz Videobeweis

    An der Fussball-WM entscheiden die Schiedsrichter erstmals auch mit Hilfe von Videoaufzeichnungen. Eine Bilanz der FIFA zeigt: Dank Videobeweisen gibt es weniger Fehlentscheide.

  • Sport - Tour de France

    Weltmeister Peter Sagan gewinnt die zweite Etappe.

  • Mountainbike

    Nino Schurter gewinnt den Weltcup im italienischen Val di Sole. Jolanda Neff wird Dritte.

  • Formel 1

    Ferrari-Pilot Sebastian Vettel gewinnt in Silverstone.

  • Schwingen

    Der Entlebucher Joel Wicki gewinnt den traditionellen Rigi-Schwinget.

  • David Cronenberg am NIFF

    Die kanadische Horrorfilm-Regielegende präsidiert die Jury des Internationalen Festival des fantastischen Films in Neuenburg.