«Tagesschau» vom 8.8.2017

Beiträge

  • Erstmals Hooligan vor Bundesstrafgericht

    Fangewalt ist ein bekanntes Problem. Dass sich jetzt aber das höchste Strafgericht der Schweiz, das Bundesstrafgericht in Bellinzona, mit einem solchen Fall beschäftigt, das ist neu. Seit heute steht ein 24-jähriger Fan des FC St. Gallen vor Gericht.

  • FDP an mehreren Fronten gefordert

    Mindestens vier FDP-Kandidaten steigen ins Rennen um die Nachfolge von Bundesrat Didier Burkhalter. Allerdings: Sie könnten an anderer Stelle fehlen. Beim Abstimmungskampf der FDP gegen die «Altersvorsorge 2020». Weil Bundesrats-Aspiranten nicht für oder gegen Abstimmungsthemen weibeln.

  • Nachrichten Inland

  • Wahltag in Kenia

    Kenia hat heute gewählt - ein neues Parlament und den Präsidenten. Gleich 20 Millionen Wahlberechtigte haben sich für die Wahl registrieren lassen. Der Urnengang ist mehrheitlich ruhig verlaufen, mit Ergebnissen wird erst am Mittwoch gerechnet. Mit einer Einschätzung von SRF-Korrespondent Patrik Wülser in Nairobi.

  • Erdbeben in China

    In China hat sich ein Erdbeben ereignet, das möglicherweise viele Tote gefordert hat. Das berichtet die chinesische Katastrophenschutzbehörde. Betroffen ist die Provinz Sichuan südwestlich der Hauptstadt Peking. Der US-Erdbebendienst meldet ein Beben der Stärke 6.5.

  • Nachrichten Ausland

  • Flüchtlingshelfer in Frankreich vor Gericht

    In den Augen seiner Unterstützer ist Cedric Herrou ein Held, der Flüchtlingen über die italienisch-französische Grenze geholfen hat. Für die französische Justiz ist er ein Schlepper. Eine erste Verurteilung hat Herrou weitergezogen. Heute wurde er in zweiter Instanz zu vier Monaten auf Bewährung verurteilt.

  • Sexismus kostet den Chefs ihre Posten

    Wenn es in amerikanischen Firmen zu Fällen von sexueller Belästigung oder Benachteiligung von Frauen kommt, dann werden oft auch die Chefs für die Firmenkultur mitverantwortlich gemacht und müssen gehen.

  • Pferdezucht in Hefenhofen geräumt

    Abgemagerte Tiere, rund ein Dutzend Pferde, die schon verendet sind. Der Fall des Thurgauer Pferdehändlers, der seine Tiere gequält haben soll, treibt die Schweiz um. Heute haben die Thurgauer Behörden den Bauernhof in Hefenhofen geräumt.

  • Volle Campingplätze

    Camping ist hierzulande so beliebt wie schon lange nicht mehr. Der TCS, der grösste Betreiber von Campingplätzen in der Schweiz, verzeichnet ein zweistelliges Wachstum bei den Gästen.

  • Kariem Husseins zweite Chance

    Der Schweizer Kariem Hussein gehört zu den acht schnellsten 400-Meter-Hürdenläufern der Welt. Als zweiter seines Halbfinals hat er sich für den morgigen Final qualifiziert. Und das nach einem Vorlauf, den er am liebsten vergessen würde.

  • Welt-Katzen-Tag

    Zum Welt-Katzen-Tag zeigt die Tagesschau eines der beliebtesten Katzen-Videos auf Youtube.