«Tagesschau» vom 16.3.2017

Beiträge

  • Einigung über Rentenreform

    Die Reform der Altersvorsorge kommt vors Volk. Mit einer äusserst knappen Abstimmung hat die Vorlage die entscheidende Hürde im Parlament genommen. Für die Abstimmung formiert sich bereits eine mögliche Gegnerschaft. Mit Einschätzungen von Fritz Reimann aus dem Bundeshaus.

  • Niederlande erteilen Geert Wilders Abfuhr

    Die rechtsliberale Partei des Niederländischen Ministerpräsidenten Mark Rutte hat bei der Parlamentswahl Herausforderer Geert Wilders abgewehrt. Der Rechtspopulist Wilders sei vielen Niederländern zu extrem, erklärt SRF-Korrespondent Sebastian Ramspeck.

  • Stellungnahme zu Türkei-Rechtshilfe

    Im Zusammenhang mit Beleidigungen des türkischen Staatspräsidenten Erdogan sind in der Schweiz einige Rechtshilfegesuche hängig. Das Bundesamt für Justiz hat gegenüber der Tagesschau Stellung bezogen.

  • Nachrichten Ausland

  • Nationalbank ändert Leitzins nicht

    Die Schweizerische Nationalbank hält auch nach der Anhebung des US-Leitzinses unbeirrt an ihrer Geldpolitik fest. Ruhiger wird es um die Schweizer Zinspolitik erst, wenn es in Europa und um den Euro ruhiger wird.

  • Zwei WM-Medaillen für die Snowboarder

    Das Schweizer Team hat am neunten Tag der Snowboard- und Ski-Freestyle-WM in der Sierra Nevada die Medaillen 5 und 6 geholt. Patrizia Kummer und Nevin Galmarini gewannen im Parallel-Riesenslalom Silber respektive Bronze.

  • Podestplatz für Mauro Caviezel

    Mauro Caviezel hat es beim Weltcup-Filane der Ski-Alpinen in Aspen erstmals in seiner Weltcup-Karriere aufs Podest geschafft. Im letzten Super-G des Winters wird der Bündner Dritter.

  • Kochen am Abend statt am Mittag

    Eine Studie des Bundes zeigt: Wir konsumieren entgegen allen Empfehlungen zu viel Fleisch, Zucker und Salz. Dafür zu wenig Milchprodukte, Früchte und Gemüse. Das liege wohl an unseren Lebensgewohnheiten, sagt die Studienberaterin.