«Tagesschau» vom 18.11.2018

Beiträge

  • Kalifornien brennt und brennt

    Die Liste der Todesopfer und Vermissten steigt weiter - die Löscharbeiten bleiben eine Herausforderung, weil starke Winde die Feuer immer wieder von neuem anfachen. Einschätzungen unseres Korrespondenten Thomas von Grünigen.

  • Macron in Berlin

    Frankreichs Präsident Macron ist zum Volkstrauertag in Berlin zu Besuch. Er will die Gelegenheit nutzen, Kanzlerin Merkel erneut zu mehr Engagement aufzufordern, Europa schlagkräftiger zu machen.

  • OPCW vor Entscheid

    Die Organisation für das Verbot chemischer Waffen OPCW soll in Zukunft auch die Verantwortlichen von Chemiewaffenangriffen benennen dürfen und nicht nur einfach den Einsatz solcher Waffen feststellen. Ab Montag will die Jahrestagung der OPCW nun die Modalitäten klären.

  • Flüchlinge in Tijuana

    Die Stadt Tijuana wird derzeit von Flüchtlingen aus Zentralamerika überrannt. Was bedeutet dies für die Grenzstadt?

  • Bahnhofsperre Luzern

    Wegen Bauarbeiten bleibt der Bahnhof Luzern für den Bahnverkehr bis Montag morgen früh gesperrt. Das Ersetzen von sieben Weichen ist für die SBB eine logistische Herausforderung.

  • Slalom Herren

    Die Schweizer zeigten im ersten Slalom der Saison eine solide Leistung. Ramon Zenhäusern wurde Vierter und Daniel Yule fuhr auf Rang 6. Gewonnen hat das Rennen der Österreicher Marcel Hirscher.

  • Nachrichten Sport

  • 36. Swiss Cup

    Das deutsche Duo Elisabeth Seitz und Marcel Nguyen triumphierte am Abschluss der Kunstturnsaison im Zürcher Hallenstadion. Trotz guter Leistung scheiden die Schweizer Ilaria Käslin und Oliver Hegi bereits in der Vorrunde aus.

  • Mickey Mouse feiert Geburtstag

    Die wohl berühmteste Maus der Welt wird 90 Jahre alt und das ohne eine einzige Falte. Sie gewann sogar einen Oscar und hat ihren eigenen Stern auf dem Walk of Fame in Hollywood.