«Tagesschau» vom 8.12.2016

Beiträge

  • Nationalrat erteilt Berset Abfuhr

    Das Parlament schickt das Tabakproduktegesetz von Bundesrat Berset zurück an den Absender. Dieser wollte Tabak-Werbung verbieten. Der Nationalrat ist jedoch der Meinung, die freie Marktwirtschaft sei höher zu gewichten.

  • Nationalrat will höhere Franchisen

    Kranke müssen sich künftig stärker als bisher an den Kosten beteiligen. Das Parlament will insbesondere die tiefste Franchise von 300 Franken regelmässig nach oben anpassen - je nach Kostenentwicklung in der Krankenversicherung.

  • Nachrichten Inland

  • Stabübergabe des Armeechefs

    Nach sieben Jahren als Chef der Armee übergibt Korpskommandant André Blattmann das Kommando seinem Nachfolger Divisonär Philippe Rebord. Im September hat ihn der Bundesrat gewählt, Amtsantritt ist am 1. Januar.

  • Drei Jahre Gefängnis für französischen Ex-Minister

    Der Name Jérôme Cahuzac steht in Frankreich synonym für Steuerbetrug. Dabei ging er als Budget-Minister unter Präsident Hollande selbst auf Steuersünder-Jagd. Heute Morgen ist er in erster Instanz zu drei Jahren Gefängnis verurteilt worden.

  • Ausweglose Situation in Aleppo

    250'000 Zivilisten sind im syrischen Aleppo hilflos eingeschlossen. Bei einem Aussenministertreffen in Hamburg wird nach Lösungen gesucht, während der Krieg weiter tobt. Nahost-Korrespondent Pascal Weber sagt, eine Lösung mit Assad werde es nie geben.

  • EZB investiert weiter in marode Staaten

    1,7 Billionen Euro hat die Europäische Zentralbank bisher ausgegeben für den Kauf von Anleihen hochverschuldeter Staaten. Heute hat die EZB beschlossen, das Hilfsprogramm zu verlängern.

  • So wird die Schweiz zersiedelt

    Die Siedlungsfläche der Schweiz ist zwischen 1985 und 2009 um 25 Prozent gewachsen. Das SRF-Data-Team hat zur Entwicklung der Siedlungsgebiete in der Schweiz interessante Daten zusammengetragen.

  • Keine Schweizer Beteiligung im Europäischen Fussball

    Als letzter Schweizer Fussballclub hätte der FC Zürich heute mit einem Sieg gegen Osmanlispor aus Ankara die Chance gehabt, europäisch zu überwintern. Aber die europäischen Ehren bleiben dem FCZ verwehrt.

  • Giraffe neu vom Aussterben bedroht

    Die Welt-Naturschutz-Union hat einen dramatischen Rückgang der Giraffen-Populationen festgestellt. In den vergangenen 30 Jahren ist der weltweite Bestand an Giraffen um 40 Prozent geschrumpft. Schuld ist zumeist der Mensch.