«Tagesschau» vom 3.12.2018

Beiträge

  • Auftakt zur Weltklimakonferenz

    Zum offiziellen Auftakt der Weltklimakonferenz in Polen hat UN-Generalsekretär António Guterres in einem dramatischen Appell die knapp 200 Teilnehmerstaaten zu einem entschlossenen Kampf gegen die Erderhitzung ermahnt.

  • Nationalrat und das CO2-Gesetz

    In Bern beginnt heute die grosse Klimadebatte: Der Nationalrat berät über das C02-Gesetz. - Um die Pariser Klimaziele zu erreichen soll der globale Temperaturanstieg bis 2030 nicht mehr als 2 Grad betragen.

  • Zwang zu gleichem Lohn

    Grosse Unternehmen müssen künftig prüfen, ob sie Männern und Frauen gleich viel zahlen. Der Nationalrat hat am Montag beim revidierten Gleichstellungsgesetz die letzte Differenz ausgeräumt.

  • Macron wegen «Gilets Jaunes» unter Druck

    Aus der Wut der «Gilets Jaunes» wurde vorgestern in Paris heftige Krawalle. Auch wirtschaftlich hinterlässt die Protetstbewegung Spuren, so geht in einigen Regionen Frankreichs langsam das Benzin aus. Emmanuel Macron scheint ratlos.

  • Rechte Vox-Partei überrascht Spanien

    Die rechtsextreme spanische Partei Vox erhielt in den letzten Monaten immer mehr Zulauf - jetzt hat sie es sogar geschafft in Andalusien in das Parlament zu kommen. Damit zieht zum ersten Mal seit der Franco-Diktatur eine ultra-rechte Partei in ein Parlament ein.

  • Dieselgipfel: Berlin stockt Hilfe für Städte auf

    Die deutsche Regierung hat in Sachen Luftverschmutzung und Dieselfahrverbote finanziell noch eine Schippe drauf gelegt: Von bisher einer Milliarde wird auf zwei Milliarden Euro aufgestockt.

  • IS-Prozess in Winterthur

    Seit heute müssen sich in Winterthur zwei Geschwister vor Jugendgericht verantworten. Ihnen wird die Unterstützung der Terrororganisation IS vorgeworfen. Im Dezember 2014 waren sie nach Syrien gereist, damals gerade mal 15 und 16 Jahre alt.

  • Ist die Finma zu bissig?

    Die Eidgenössische Finanzmarkt-Aufsicht (Finma) wurde vor zehn Jahren ins Leben gerufen. Bald hiess es von Bankenseite, die Finma sei zu bissig. Finma-Direktor Mark Branson sieht das anders: «Ein starker Finanzplatz braucht eine starke, glaubwürdige Aufsicht».

  • Ozzy Osbourne feiert Geburtstag

    Ozzy Osbourne, der mit seiner Band «Black Sabbath» einst den Heavy Metal revolutionierte und so zum Weltstar wurde, ist heute nüchtern, raucht nicht mehr und macht Sport. Der selbsternannte «Fürst der Finsternis» feiert seinen 70. Geburtstag.weniger