«Tagesschau» vom 27.3.2017

Beiträge

  • Sichere Schweiz

    Die gute Nachricht: Die Schweiz ist sicherer geworden. Ein Blick in die nationale Kriminal-Statistik der Polizei zeigt: Insgesamt wurden letztes Jahr weniger Straftaten begangen.

  • Mehr Ehrverletzungen

    Übers Ganze gesehen mögen es weniger Verbrechen sein - aber eine deutliche Zunahme gibt es bei der Ehrverletzung. Vergangenes Jahr gab es über 60 Prozent mehr Fälle von übler Nachrede und Beschimpfung.

  • Luftüberwachung

    Die Blamage war gross, als die Schweizer Luftwaffe nur zu Büro-Zeiten einsatzbereit war. Die Luftwaffe wurde unterdessen ausgebaut, die Jets sind 365 Tage im Jahr einsetzbar, aber vorerst von 8 bis 18 Uhr. Bis Ende 2020 soll dann der volle 24 Stunden Luftpolizeidienst stehen.

  • Abstimmung Türkei

    Das Anti-Erdogan-Transparent, das am Samstag an einer Demonstration in Bern hochgehalten wurde, beschäftigt nun die Staatsanwaltschaft Istanbul. Unabhängig davon läuft seit heute die Abstimmung über die Einführung eines Präsidialsystems.

  • Nawalny verurteilt

    Im Eiltempo hat ein russisches Gericht den Oppositionellen Alexej Nawalny zu 15 Tage Haft und einer Geldbusse verurteilt. Unter anderem wegen dem Aufruf zu einer nicht offiziell angemeldeten Demonstration. Einschätzungen von SRF-Korrespondent Christof Franzen.

  • Kampf um Mossul

    Die irakische Stadt Mossul ist die letzte Hochburg der Kämpfer des sogenannten Islamischen Staats im Irak. Um Mossul tobt seit Oktober ein heftiger Kampf. Für die Zivilisten sind die Kämpfe und die pausenlosen Luftschläge kaum mehr auszuhalten.

  • Trump und die Umwelt

    Zielstrebig macht Donald Trump Umweltschutz-Bestimmungen aus der Ära Obama rückgängig, um Geschäftsbedingungen für Öl-, Gas- und Kohle-Firmen zu verbessern. Und morgen will er offenbar das nächste Dekret in dieser Sache unterschreiben.

  • Abkühlung in Sicht

    Dass sich die Lebensart des Menschen aufs Klima auswirkt - darüber herrscht Einigkeit. Doch wieviel hat die Sonnenaktivität mit dem Klimawandel zu tun? Schweizer Forscher rechnen tendenziell mit einer Abkühlung.

  • Luzern wieder in Betrieb

    Heute war es soweit: In den frühen Morgenstunden verliessen die ersten Züge den Luzerner Bahnhof. Seit letzten Mittwoch zwei Eurocity-Wagen aus den Geleisen gesprungen waren, waren Arbeiter im Dauereinsatz, um den entstandenen Millionenschaden zu beheben.

  • Bancomat hat Geburtstag

    Dieses Jahr feiert der Bancomat seinen 50. Geburtstag - der erste wurde im Juni 1967 in England aufgestellt. Schon ein paar Monate später gab es auch in Zürich den ersten Bancomaten.