«Tagesschau» vom 15.10.2018

Beiträge

  • Zwei Todesfälle wegen Listeriose

    In der Schweiz gibt es seit Juni eine ungewöhnliche Häufung von Listeriose-Fällen. Recherchen der Tagesschau zeigen nun: zwei Menschen sind bereits daran gestorben. Das Bundesamt für Gesundheit BAG lässt die Fälle jetzt untersuchen.

  • Nach der Bayern-Wahl: CSU auf Partnersuche

    Die CSU fährt in Bayern ein historisch schlechtes Resultat ein und verliert ihre absolute Mehrheit. Doch die Partei lehnt übereilte Rücktritte ab und will schnellstmöglich zu einem geordneten Regierungs-Alltag zurückkehren. Einschätzungen von Deutschland-Korrespondent Adrian Arnold.

  • Mehr Agenturen, weniger Poststellen

    Um Kosten zu senken, hat die Post bereits zahlreiche Filialen geschlossen. Bis in zwei Jahren bleiben von ursprünglich 1'400 noch höchstens 900 übrig. Im Gegenzug zu den Schliessungen wird die Zahl alternativer Zugangsstellen wie etwa Agenturen erhöht.

  • Schweiz-EU: Verhandlungsfrist verstrichen

    Die Verhandlungen zwischen der Schweiz und der EU über ein institutionelles Rahmenabkommen sind in ihrer bisher heissesten Phase. Doch die Frist, welche die EU der Schweiz gesetzt hat, ist erst einmal verstrichen.

  • Keine Lösung bei Brexit-Verhandlungen

    Die Verhandlungen in Sachen Brexit kommen nicht vom Fleck. Einer der grossen Streitpunkte ist die irische Grenze. Kurze Zeit sah es danach aus, als fänden Brüssel und London einen Kompromiss. Doch jetzt, zwei Tage vor dem wichtigen EU-Gipfel in Brüssel, stehen die Zeichen wieder auf Sturm.

  • Grenze zwischen Syrien und Jordanien wieder offen

    Nach mehr als drei Jahren ist der strategisch wichtige Grenzübergang zwischen dem Bürgerkriegsland Syrien und Jordanien wieder geöffnet. Der Personen- und Warenverkehr kann wieder rollen. Ein Zeichen von Normalisierung in Syrien?

  • Land unter in Südfrankreich

    Es gilt Alarmstufe rot im südfranzösischen Departement Aude. Um die Stadt Carcassonne ist innerhalb von sechs Stunden so viel Regen gefallen wie sonst in drei Monaten. Mindestens 13 Menschen kamen ums Leben.

  • Neue App lotst Sehbehinderte durch den öffentlichen Verkehr

    Am heutigen internationalen Tag des weissen Stocks hat der Schweizerische Blindenverband eine neue App vorgestellt. Sie soll Blinden helfen, sich an Bahnhöfen besser zurecht zu finden.

  • Meghan Markle ist schwanger

    Seit Wochen wird gemunkelt, jetzt ist es offiziell: Meghan Markle und Prinz erwarten ihr erstes Kind. Das Baby soll im Frühling 2019 zur Welt kommen.