«Tagesschau» vom 18.9.2013

Beiträge

  • Literaturkritiker Reich-Ranicki ist tot

    Er war der einflussreichste deutschsprachige Literaturkritiker der Gegenwart. Populär wurde Marcel Reich-Ranicki durch die Leitung des „Literarischen Quartetts“. Jetzt ist er 93-jährig in Frankfurt gestorben.

  • Nationalrat stimmt für die «Lex Leuenberger»

    Bundesräte sollen nicht mehr direkt nach dem Rücktritt in die Privatwirtschaft wechseln können. Linke und SVP fordern eine Wartefrist von 2 Jahren. Die politische Mitte im Nationalrat spricht sich gegen eine solche Regelung aus.

  • Ständerat gibt Landebahn frei für Gripen

    Der Gripen kann beschafft werden. Der Ständerat folgt dem Nationalrat und gibt gut 3 Milliarden Franken frei. Jetzt könnte nur noch das Volk dem neuen Kampfflugzeug die Flügel stutzen.

  • Halbjahresgewinn der SBB bricht ein

    Teurere Trassenpreise und mehr Aufwand bei der Infrastruktur drücken auf den Gewinn der SBB. Dieser ist um etwas mehr als einen Viertel, um rund 28 Prozent auf 100 Millionen Franken zurückgegangen. Es gibt aber auch gute Nachrichten: die SBB transportiert immer mehr Passaagiere und mit der Güterverkehrstochter Cargo geht es aufwärts.

  • Swisscom gehen Daten verloren

    Trotz strikter Sicherheitsvorkehrungen sind der Swisscom in zwei Rechenzentren grosse Datenmengen abhanden gekommen. Das Unternehmen geht von Diebstahl aus.

  • In Mexiko wüten die Tropenstürme «Ingrid» und «Manuel»

    Bis jetzt sind fast 60 Menschen ums Leben gekommen. Besonders prekär ist die Lage im berühmten Badeort Acapulco. Nach schweren Überschwemmungen sitzen dort Zehntausende von Touristen fest.

  • Nachrichten Ausland

  • Kriegerisches Computergame sorgt in China für Furore

    Seit letztem Jahr sind die Beziehungen zwischen China und Japan besonders angespannt. Grund ist der Streit um eine unbewohnte Inselgruppe im ost-chinesischen Meer. Nun spitzt sich der Streit wegen eines Computerspiels noch zu.

  • Good News von der Vorsorgefront

    Die Lage der Schweizer Pensionskassen hat sich weiter stabilisiert, unabhängig davon, ob es sich um privatrechtliche oder öffentlich-rechtliche Kassen handelt. Dies zeigt eine Umfrage von Swisscanto.

  • FCB: Relaxed an die neue Herausforderung

    Für den FC Basel geht es wieder los in der Champions-League. Mit dem heutigen Gegner Chelsea haben die Basler noch eine Rechnung offen. Vor rund 5 Monaten verloren sie gegen die Top-Mannschaft im Halbfinal der Europa-League. Jetzt, auswärts in London, ist der FCB zwar klar Aussenseiter, fühlt sich aber durchaus wohl in dieser Rolle.

  • Landesmuseum Zürich zeigt «Karl der Grosse und die Schweiz»

    Karl der Grosse war vermutlich nie in Zürich. Trotzdem entwickelte sich über die Jahre in der Limmatstadt ein wahrer Kult um den Kaiser. Zu seinem 1200. Todestag erforscht das Landesmuseum den Mann, der auch eine Einheitswährung und damit praktisch den „ersten Euro“ erfand.