«Tagesschau» vom 1.8.2013

Beiträge

  • Maurer: Das Ausland vs. die Schweiz

    Verunglimpft und erpresst im Herzen Europas. Für Bundespräsident Ueli Maurer ist klar, die Schweiz ist unter Druck. Das Rezept dagegen: die zentralen schweizerischen Werte, wie er in seiner 1.-August-Ansprache sagt.

  • Bundespräsident auf Tour

    Bundespräsident Ueli Maurer hat seinen Reden-Marathon in Biel begonnen und beendet ihn um 23.30 Uhr in Zweisimmen im Kanton Bern. Insgesamt neun Reden in neun verschiedenen Kantonen wird Maurer bestreiten.

  • Schneider-Ammann ruft zum Teamgeist auf

    Sozusagen an der Mutter aller 1.August-Feiern, an der Rütlifeier – im Beisein von Hunderten von Fussballern – hat Bundesrat Johann Schneider-Ammann in seiner Rede den Teamgeist propagiert.

  • Bundeshaus für Alle

    Anlässlich des Schweizer Nationalfeiertages öffnet das Bundeshaus seine Türen. Viele Touristen nutzen die Chance, um staunend und knipsend durch die eindrucksvollen Hallen zu wandeln.

  • Leuthard zur Zugsicherheit

    Das Zugunglück bei Payerne, die Frontalkollission zweier Züge mit Dutzenden von Verletzten und einem Toten Anfang Woche, dieses Unglück verunsichert die Bahn-Passagiere. Erstmals hat nun Verkehrsministerin Doris Leuthard Stellung genommen.

  • Russland gewährt Snowden vorläufiges Asyl

    Neue Runde im Fall um Edward Snowden. Der frühere NSA-Mitarbeiter hat verschiedenen Medienberichten zufolge die Transitzone des Moskauer Flughafens verlassen. Einschätzungen von Peter Gysling, SRF-Korrespondent, in Moskau.

  • Mugabe verkündet eigenen Wahlsieg

    Präsidentschafts- und Parlamentswahlen in Simbabwe: Machthaber Mugabe behauptet bereits, er habe die Wahlen gewonnen, obwohl man eben erst damit begonnen hat, die Stimmzettel auszuzählen. Die Polizei hat unterdessen die Parteizentrale der grössten Oppositionspartei dichtgemacht.

  • Nachrichten Ausland

  • Italiens Gericht bestätigt Haftstrafe gegen Berlusconi

    Italiens oberstes Berufungsgericht hat die Haftstrafe gegen den ehemaligen Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi wegen Steuerbetrugs bestätigt. Trotzdem Teilerfolg für den früheren Premier. Einschätzungen von Philipp Zahn, SRF-Korrespondent, in Rom.

  • Basel feiert den 1. August

    Bei der Bundesfeier in Basel, welche traditionsgemäss jeweils am Vorabend des 1. Augusts stattfindet, betrachteten rund 120'000 Zuschauer das pyrotechnischen Schauspiel am Himmel über dem Rhein.