«Tagesschau» vom 17.3.2017

Beiträge

  • Rentenreform übersteht auch Schlussabstimmung

    Das parlamentarische Seilziehen ist zu Ende, die Rentenreform ist in beiden Räten durch. Nach der Schlussabstimmung beginnt nun das nächste Kapitel im Krimi. Im September wird abgestimmt. Bundeshausredaktor Hanspeter Trütsch wagt keine Prognose.

  • Bersets wichtigstes Geschäft

    Bundesrat Alain Berset ist der Vater der Altersvorsorge 2020. Dank kluger Kompromisse brachte er die Vorlage durch. Berset schaut zurück auf 170 Stunden Debatte im Parlament und zieht Bilanz.

  • Merkel zu Besuch bei Trump

    Der erste Händedruck der deutschen Kanzlerin Merkel und US-Präsident Trump ist kurz, aber herzlich. Das Treffen soll ein Neuanfang sein. Mit Einschätzungen der SRF-Korrespondenten Peter Düggeli aus Washington und Adrian Arnold aus Baden-Baden.

  • Kritik ist in der Türkei unerwünscht

    Im Vorfeld der Abstimmung über eine neue Verfassung geht die Regierung des türkischen Präsidenten Erdogan gegen Gegner mit aller Härte vor. Das zeigt die Reportage aus Mardin, einer Hochburg der prokurdischen Oppositionspartei HDP.

  • Nachricht Graue Wölfe

  • Verbesserungsvorschläge für Finanzausgleich

    Das System des finanziellen Ausgleichs unter den Kantonen ist an sich unbestritten. Aber in der Frage, wie viel in den Topf kommen soll, da liegen sich Geber und Nehmer in den Haaren. Jetzt liegen Verbesserungsvorschläge auf dem Tisch.

  • Fünf Kandidaten mit Chancen

    Wer französischer Präsident oder Präsidentin Frankreichs werden will, musste bis heute Abend 18 Uhr seine Kandidatur formell einreichen. Frankreich-Korrespondentin Alexandra Gubser stellt die fünf aussichtsreichsten Anwärter vor.

  • Nachricht Grüner Rheinfall