«Tagesschau» vom 9.2.2015

Beiträge

  • Angela Merkel zu Besuch bei Präsident Obama

    Im Zuge der Friedensbemühungen im Ukraine-Konflikt ist Angela Merkel im Weissen Haus angekommen. Der US-Präsident lehnt Waffenlieferungen vorerst ab, schliesst diese aber nicht mehr aus. Einschätzungen von SRF-Korrespondent Arthur Honegger in Washington.

  • Neue Russland-Sanktionen von Brüssel auf Eis gelegt

    Vor dem geplanten Krisengipfel zur Entschärfung des Konflikts in der Ostukraine hat die EU neue Sanktionen gegen Russland vorerst auf Eis gelegt. Einschätzungen von SRF-Korrespondent Christoph Wanner in Moskau.

  • «Swissleaks»

    Journalisten aus über 40 Ländern haben die Ergebnisse ihres Rechercheprojekt «Swissleaks» veröffentlicht. Die ausgewerteten Kundendaten der englischen Bank HSBC bestätigen, was schon öfters vermutet wurde: das Geldinstitut hat seinen Kunden sowohl bei der Steuerhinterziehung geholfen als auch mit zwielichtigen Personen Geschäfte gemacht. Einschätzungen von SRF-Wirtschaftsredaktorin Marianne Fassbind in Zürich.

  • Auch Seco ratlos nach der Aufhebung des Mindestkurses

    Nach der Aufhebung des Euro-Mindestkurses hat sich das Staatssekretariat für Wirtschaft Seco heut zum ersten Mal zu den Konjunktur-Aussichten geäussert. Eric Scheidegger vom Seco ist ziemlich ratlos.

  • Nachrichten Inland

  • Tsipras fordert Reparationszahlungen für Naziverbrechen

    Das bereits angespannte Verhältnis zwischen Griechenland und Deutschland wird zusätzlich belastet: Alexis Tsipras fordert deutsche Reparationszahlungen für die Besatzungszeit im Zweiten Weltkrieg.

  • Schüsse auf Polizisten in Marseille

    Kurz vor dem Besuch des französischen Premierminister Valls in Marseille ist es im Norden der Stadt zu einer Schiesserei gekommen: Vermummte haben auf Politzisten geschossen. Offenbar steht die Tat im Zusammenhang mit Drogenkriminalität.

  • Nachrichten Ausland

  • Superkombination Damen

    Der erste Teil der Super-Kombination der Frauen bei der WM in Vail/Beaver Creek ist vorbei: Tina Maze ist die schnellste Abfahrt geglückt. Lara Gut liegt lediglich 2 Hundertstel zurück. Dahinter klassierte sich die Österreicherin Fenninger.

  • «Technicolor» - ein revolutionäres Farbfilm-Verfahren

    An der 65. Berlinale wird ein opulentes Farbspektakel geboten, denn es gilt den 100. Geburtstag eines Farbfilm-Verfahrens zu feiern, das weit über Hollywood hinaus zum Mythos wurde: Color by Technicolor. Die Retrospektive präsentiert rund 30 spektakuläre, zum Teil aufwendig restaurierte Technicolor-Filme aus den Anfängen bis 1953.