«Tagesschau» vom 14.5.2014

Beiträge

  • Minenunglück Türkei: «schlimmer als erwartet»

    Das Bergunglück im Westen der Türkei hat über 230 Arbeitern das Leben gekostet. Hunderte sind noch immer unter Tage eingeschlossen. Die Hoffnung schwindet, noch Überlebende zu bergen. Derweil wächst der Druck auf Premier Erdogan. Einschätzungen von SRF-Korrespondent Werner Van Gent.

  • Keine neuen Einschränkungen für Heli-Skiing

    Das Heli-Skiing wird in der Schweiz nicht eingeschränkt. Der Bundesrat hat beschlossen, das Überprüfungsverfahren für Gebirgslandeplätze zu stoppen. Für touristische Flüge stehen den Helikopter-Firmen damit 40 solcher Landeplätze zur Verfügung.

  • Aus für St. Galler Geothermie-Projekt

    Das Geothermie-Projekt in St. Gallen wird offiziell gestoppt. Nachdem 2010 bereits ein Projekt in Basel beendet wurde, erleidet nun auch die Geothermie in St. Gallen Schiffbruch. Geprüft wird nun noch die Förderung von Erdgas.

  • Swisscom senkt Roaming-Gebühren

    Als Schweizer im Ausland zu telefonieren oder im Internet zu surfen, ist ganz schön teuer. Dies soll sich nun ändern. Nachdem bereits Sunrise und Orange ihre Tarife für das Roaming gesenkt haben, will nun auch die Swisscom runter mit den Preisen.

  • «Vergessene» Zweitwohnsitze

    Deutsche Politiker gelten geradezu als Vorkämpfer gegen Steueroasen und Steuersünder. Nun wurde bekannt, dass gleich mehrere Bundestagsabgeordnete zugaben, teils jahrelang die Steuer für ihre Zweitwohnung in Berlin nicht bezahlt zu haben.

  • Nachrichten Ausland

  • Trauriger Rekord: über 30 Millionen Flüchtlinge im eigenen Land

    Bewaffnete Konflikte haben so viele Menschen wie nie zuvor seit dem 2. Weltkrieg im eigenen Land in die Flucht getrieben. Laut UNO-Angaben waren Ende 2013 mehr als 33 Millionen Menschen sogenannte Binnenflüchtlinge.

  • Erster Sieg für Schweizer Nati

    Die Schweiz hat an der WM in Minsk im 4. Spiel ihren ersten Sieg gefeiert. Gegen Erzrivale Deutschland landete das Team von Sean Simpson einen hart erkämpften 3:2-Erfolg.

  • Godzilla feiert Geburtstag

    Das berühmteste Film-Monster neben dem Riesen-Affen King-Kong wird 60 Jahre alt: Godzilla, gefürchteter Star in bisher 29 Kinofilmen, wurde 1954 erschaffen. Rechtzeitig zum Ehrentag erscheint ein neuer Kinofilm.