«Tagesschau» vom 6.8.2017

Beiträge

  • Nachfolge Didier Burkhalter: Isabelle Moret will jetzt auch

    Da waren’s plötzlich vier: Ignazio Cassis, offizieller Tessiner Bundesratskandidat, Jacqueline de Quattro und Isabelle Moret, beide aus der Waadt und Pierre Maudet aus Genf. Wen nominiert die Partei? Wer hat welche Chancen? Einschätzungen von Bundeshauskorrespondent Hanspeter Trütsch

  • Carla del Ponte will nicht mehr

    Die langjährige Chefanklägerin des Internationalen Strafgerichtshofs verlässt die unabhängige UNO-Untersuchungskommission zu Syrien. Es fehle dem Gremium an politischer Unterstützung.

  • Nächster Akt in Venezuela: Soldaten rufen zum Putsch auf

    Die Aufständischen, die sich «Operacion David» nennen, versuchten eine Militärbasis zu übernehmen. Laut Regierung sei die Lage wieder unter Kontrolle.

  • UNO-Sanktionen gegen Nordkorea: auch China zieht mit

    Der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen brachte, war der nordkoreanische Raketen-Test im Juli. In seltener Einmütigkeit hat die UNO dem Land einen Ausfuhrstopp von Kohle, Eisen, Blei und Fisch auferlegt.

  • Das Kloster Engelberg expandiert

    Das Obwaldner Kloster kauft einen Rebberg am Bielersee. Dieser war schon bis 1433 in seinem Besitz – und ab jetzt wieder.

  • Tom Lüthi siegt im Grossen Preis von Tschechien

    Trotz Start von weit hinten gewinnt der Schweizer und meldet sich im Kampf um den Weltmeistertitel zurück.

  • Frauenfinal: die Niederländerinnen sind die neuen Meisterinnen

    Mit 4:2 gewinnen die Niederlande den Final der Europameisterschaft gegen Dänemark.

  • Nachrichten Sport

  • Das Konzert der speziellen Art: Einladung zur Nachtruhe

    Ein achtstündiges Konzert ab Mitternacht für ein in Betten liegendes Publikum: Max Richters Stück ‘Sleep-Schlaf’ war ein voller Erfolg.