«Tagesschau» vom 17.3.2015

Beiträge

  • Nationalrat: Ja zum neuen Nachrichtendienstgesetz

    Der Nachrichtendienst soll mehr Kompetenzen erhalten, dem hat der Nationalrat heute zugestimmt. Das neue Gesetz lässt Telefonabhöranalgen, Trojaner in Computern und Raumüberwachung mit Mikrofonen und Kameras zu.

  • Unternehmen ungenügend vor Cyber-Risiken geschützt

    Cyber Attacken dienen nicht nur der Terrorismus-Bekämpfung, sie spielen auch in der Privatwirtschaft eine zunehmend wichtige Rolle. Eine Studie der Uni St.Gallen zeigt, Firmen sind nicht genügend gegen solche illegale Praktiken geschützt.

  • Ständerat: Keine Entlastung reicher Kantone im Finanzausgleich

    Die reicheren Kantone helfen den ärmeren, dafür steht der Nationale Finanzausgleich. Nachdem der Nationalrat zugestimmt hat, die reicheren Kantone zu entlasten, hat sich die kleine Kammer heute quer gestellt.

  • Wahlen in Israel: knappes Rennen um die Knesset

    Benjamin Netanjahu muss um sein Amt zittern: in den letzten Umfragen hat seine konservative Likud-Partei an Punkten verloren. Als einer der Favoriten gilt Isaac Herzog von der Arbeitspartei. Einschätzungen von Pascal Weber in Tel Aviv.

  • WHO-Bericht zu Syrien fordert dringendes Handeln

    Der Syrien-Konflikt hat bisher über 220‘000 Menschen das Leben gekostet. Die unabhängige UNO-Untersuchungskommission fordert in ihrem heute veröffentlichten Bericht an die internationale Gemeinschaft, sie müsse dringend handeln.

  • Einschätzungen von Pascal Weber in Tel Aviv.

  • Demenzkonferenz in Genf

    Die Zahl der Menschen mit Demenzerkrankungen steigt rasch, laut WHO soll sie sich bis 2050 verdreifachen. Die Weltgesundheitsorganisation hat Experten aus über 80 Ländern nach Genf eingeladen, um über Therapien und Strategien zu diskutieren und auch in der Schweiz wird die Zahl der Demenzkranken stark ansteigen, falls die Berechnungen der WHO eintreffen.

  • Erster Durchschlag im Ceneri-Basis-Tunnel

    Der erste Durchbruch im Ceneri-Tunnel ist vollbracht: Die Weströhre des Tunnels Richtung Süden ist offen. Die Bohrarbeiten werden über einen Zugangsstollen vom Berginnern gemacht. Der 15,4 Kilometer lange Ceneri-Basistunnel soll im Dezember 2019 in Betrieb genommen werden.

  • Kleider-Onlinegeschäft wächst

    Immer mehr Kunden kaufen ihre Kleider im Internet. Das zeigt eine Studie der Universität St.Gallen. Die grossen Schweizer Kleiderhändler sind im Online-Markt aber nur mager vertreten.

  • Anne Franks Cousin gestorben

    Buddy Elias, der Cousin und letzte noch lebende Angehörige von Anne Frank, ist kurz vor seinem 90. Geburtstag gestorben. Der Schauspieler Elias lebte in Basel, wo er im Kreise der Familie starb.

  • «Making Africa» in Weil am Rhein

    In seiner neusten Ausstellung «Making Africa» wirft das Vitra Design Museum ein neues Licht auf das zeitgenössische Afrika. Vielfältige Beispiele zeigen, wie Design den ökonomischen und politischen Wandel auf dem Kontinent begleiten.