«Tagesschau» vom 23.9.2018

Beiträge

  • Abstimmungs-Sonntag: Zusammenfassung

    Fair-Food-Initiative fällt durch, Nein zu Ernährungssouveränität, Freude für Velofahrer

  • Piraten überfallen Schweizer Schiff

    Vor der Küste Nigerias haben Piraten das Schiff «Glarus» überfallen, das zur eidgenössischen Hochsee-Flotte gehört. 19 Crew-Mitglieder wurden entführt. Schweizer sind nicht darunter.

  • Brexit als Stress-Test

    Die britische Labour-Partei diskutiert die nächsten vier Tage, wie sie sich zum Thema «Brexit» positionieren soll. Einige Delegierte wollen ein zweites Referendum, der Parteichef Jeremy Corbyn lieber Neuwahlen.

  • Wahrheit über Wespen

    Diesen Sommer hiess es, es hätte überdurchschnittlich viele Wespen gegeben. Problematisch ist vor allem das Zusammenleben mit dem Menschen.

  • Bern demütigt Basel

    Die Berner Young Boys haben den FC Basel regelrecht zerpflückt. Der vermeintliche Spitzenkampf endet mit 7:1 für den YB.

  • Nachrichten Sport

  • Zwei Medaillen für die Schweiz

    Im Finale des Einzelspringens an der WM in Tryon haben die Schweizer Springreiter Martin Fuchs und Steve Guerdat Silber und Bronze geholt. Die Deutsche Simone Blum ist Weltmeisterin.

  • Paul Simon hört auf

    Der amerikanische Musiker Paul Simon hat seine Solokarriere beendet und sich von der Bühne verabschiedet. Der Sänger des ehemaligen Duos «Simon and Garfunkel» gab sein Abschiedskonzert in New York.