«Tagesschau» vom 6.10.2018

Beiträge

  • Nein zum Steuer-AHV-Paket

    Linke Parteien und Gewerkschaften kämpfen gegen das Bundesgesetz über die Steuerreform und die AHV-Finanzierung. In Bern wurden heute Unterschriften für das Referendum gesammelt. Einschätzungen von SRF-Bundeshausredaktor Fritz Reimann.

  • Feier zum Rodungsstopp

    In Deutschland haben zehntausende Umweltaktivisten den vorläufigen Rodungsstopp im Hambacher Forst gefeiert. Nach jahrelangem Kampf ist der Wald jetzt für mehrere Jahre geschützt.

  • Hilfe für Indonesien

    Eine Woche nach dem Tsunami auf der indonesischen Insel Sulawesi ist die internationale Hilfe angelaufen und lässt Überlebende hoffen. Die Suche nach vermissten Opfern geht weiter.

  • «Krieg» der Geheimdienste

    Mehrere Länder haben schwere Vorwürfe gegen die russischen Geheimdienste erhoben. In den Medien eskaliert der Spionage-Konflikt.

  • Bosnien-Herzegowina wählt

    Vor den morgigen Wahlen in Bosnien-Herzegowina stellt sich die Frage, ob die führenden Kräfte ihre Macht bewahren können. Der Dreivölkerstaat wird von drei nationalistischen Parteien regiert.

  • Wahlen in Brasilien

    Brasilien wählt morgen einen neuen Präsidenten. In den Umfragen führt der Kandidat der extremen Rechten Jair Bolsonaro. Sein härtester Kontrahent ist der Kandidat der Arbeiterpartei Fernando Haddad.

  • Herausforderung «Fake News»

    Zum allerersten Mal haben sich Autoren der deutschsprachigen Wikipedia getroffen. An der «WikiCon» in St. Gallen diskutierten sie über die Zukunft des Internet-Lexikons.

  • Montserrat Caballé verstorben

    Die spanische Star-Sopranistin Montserrat Caballé ist 85-jährig in ihrer Heimatstadt Barcelona verstorben. Sie galt als die letzte grosse Operndiva.