«Tagesschau» vom 22.2.2013

Beiträge

  • Vasella eröffnet die Novartis-GV

    Vasella gesteht an der Generalversammlung von Novartis Fehler ein und schlägt vor den Aktionären versöhnliche Töne an.

  • Bissige Reaktionen der Novartis-Aktionäre

    Trotz Deeskalation: einige Voten der Aktionäre sind spitz und vorwurfsvoll.

  • Traktanden unbestritten

    Die heiklen Traktanden der GV werden von den Aktionären letztlich durchgewunken.

  • Studie über leerstehende Wohnungen in Ferienregionen

    Laut der Studie aus Graubünden stehen in Davos Ferienhäuser und Zweitwohnungen durchschnittlich während 270 Tagen im Jahr leer. Nun will man diese Auslastung verbessern, in Davos und in anderen Ferienregionen.

  • ÖV-Karte

    Benutzer des öffentlichen Verkehrs sollen ab 2015 mit einer elektronischen Mobilitätskarte unterwegs sein, auf der sich alle Abos speichern lassen.

  • Noch keine Erholung

    In ihrer neusten Prognose hat die EU-Kommission deutlich gemacht, dass die Rezession im Euroraum weiter anhält und frühestens Ende Jahr mit einem Aufschwung zu rechnen ist. Trotzdem gibt sie sich auch leise optimistisch.

  • Nachrichten Ausland

  • Italien beendet Wahlkampf mit pompösen Schlussveranstaltungen

    Der Ausgang der Wahlen vom Sonntag und Montag ist offen. Ein Viertel des Stimmvolks ist noch immer unentschlossen. Die aussichtsreichsten Kandidaten legten sich in den vergangenen zwei Tagen denn auch noch einmal gehörig ins Zeug. Einschätzungen von SRF-Sonderkorrespondentin Beatrice Müller.

  • Wie weiter in Afghanistan

    Die NATO-Staaten ringen schon seit geraumer Zeit mit dieser Frage. Knackpunkt ist, wie viele Soldaten an der nachfolgenden Ausbildungsmission beteiligt sein sollen, und wer diese stellt. Gestern kam es dazu zu einer diplomatischen Verstimmung zwischen den USA und Deutschland.

  • Erschreckende Berichte der UNO aus Nord-Mali

    Der schnelle Vormarsch der französischen und malischen Truppen ist wohl zu Ende. Jetzt sieht es nach Guerilla-Krieg der Islamisten aus: hartnäckiger Widerstand, Häuserkämpfe und Angriffe aus dem Versteckten.

  • Pistorius auf Kaution frei

    Der südafrikanische Leichtathletik-Star Oscar Pistorius, der unter Mordverdacht steht, kommt auf Kaution aus der Untersuchungshaft frei. Die Kaution beträgt umgerechnet etwa 100'000 Franken.

  • Muba in Basel eröffnet

    Mit einem offiziellen Akt eröffnete Bundesrat Alain Berset heute Morgen die grösste Publikumsmesse des Landes. Mehr als 300'000 Besucher erwartet die Messeleitung, gleich viele, wie in den vergangenen Jahren.

  • Erfolglos in Val di Fiemme

    An den Weltmeisterschaften der Nordischen in Val di Fiemme blieben die Schweizer Athleten auch heute unter den Erwartungen. Die Skispringerin Bigna Windmüller wurde 23, der Nordisch Kombinierer Tim Hug 39.

  • Welttheater-Ausstellung im Museum FRAM in Einsiedeln

    Seit 1924 wird im Wallfahrts-Ort alle paar Jahre in unregelmässigen Abständen das grosse Welttheater des Spaniers Pedro Calderón de la Barca aufgeführt. Das Einsiedler Fram-Museum hat dieser speziellen Theater-Tradition nun eine Ausstellung gewidmet.