«Tagesschau» vom 9.9.2015

Beiträge

  • Nationalrat im Grundsatz für Umbau des Asylsystems

    Asylverfahren sollen nicht mehr Jahre, sondern wenige Monate dauern. Und neue Bundeszentren sollen den Andrang von Asylsuchenden rasch bewältigen. Der Nationalrat hat das neue Konzept der Asylpolitik im Grundsatz gutgeheissen. Einschätzungen von SRF-Bundeshausredaktor Fritz Reimann.

  • Juncker will neues EU-Massnahmenpaket gegen Flüchtlingskrise

    EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker fordert die Umverteilung von 160‘000 Flüchtlingen von Griechenland und Italien auf andere EU-Staaten. Ausserdem will er ein permanentes Verteilungssystem von Flüchtlingen auf die EU-Staaten in Krisenzeiten. Einschätzungen von SRF-Korrespondent Sebastian Ramspeck aus Brüssel. Einschätzungen von Bundeshausredaktor Fritz Reimann.

  • Die grossen Parteien legen zu, die kleinen verlieren

    Wäre bereits Ende August in der Schweiz gewählt worden, dann wäre das Parlament etwas nach rechts gerutscht. Grundsätzlich hätten die grossen Parteien etwas zugelegt, die kleinen verloren. Dies das Ergebnis des 3. SRG-Wahlbarometers. Erläuterungen zum SRG-Wahlbarometer

  • Gerüchte über russische Soldaten in Syrien

    Seit einigen Tagen mehren sich die Gerüchte, dass der russische Präsident Putin sein militärisches Engagement in Syrien stark ausbaut. Heute hat der Kreml dazu Stellung genommen, die Aussagen waren allerdings sehr vage. Einschätzungen von SRF-Korrespondent Christof Franzen aus Moskau.

  • Nachrichten Ausland

  • Kollers Österreicher im Freudentaumel

    Österreich qualifiziert sich nach dem 4:1-Sieg in Schweden erstmals überhaupt auf sportlichem Weg für eine EM-Endrunde. Der Aufschwung ist untrennbar mit dem Schweizer Trainer Marcel Koller verbunden.

  • "Rabin, the Last Day" in Venedig

    Vor fast 20 Jahren wurde der israelische Ministerpräsident Izchak Rabin in Tel Aviv ermordet. Der Film "Rabin, the Last Day" erzählt vom Attentat, den folgenden Ermittlungen und den Hintergründen.