«Tagesschau» vom 27.5.2016

Beiträge

  • Obama in Hiroshima

    Die erste Atombombe hat die Welt grundlegend verändert. Als erster US-Präsident gedachte Barack Obama im japanischen Hiroshima der Opfer des US-Atombombenabwurfs vor fast 71 Jahren. Er sprach sich dort für eine atomwaffenfreie Welt aus.

  • Das Sicherheitsempfinden der Schweizer

    Eine neue Studie der ETH Zürich zeigt: die meisten Befragten haben Angst vor Terror, Krieg und Flüchtlingen. Um Terrorismus zu bekämpfen nehmen 66 Prozent sogar eine Freiheitseinbusse in Kauf.

  • Geld aus der Bundeskasse für Milchproduktion

    Der Milchpreis befindet sich wegen Überproduktion und sinkender Nachfrage, im Dauertief. Das lässt den Unmut und die Sorgen bei den Bauern steigen. Am heutigen Krisengipfel, haben sich Direkt Beteiligte getroffen und mehr Geld aus der Bundeskasse gefordert.

  • Kindsmisshandlung

    Allein in Kinderkliniken wurden hierzulande letztes Jahr knapp 1'400 Kinder eingeliefert, die möglicherweise misshandelt worden sind. Eine unverändert hohe Zahl. Nicht darin enthalten sind die Fälle bei Kinderärzten und natürlich die Dunkelziffer.

  • Putin in Athen

    Der russische Präsident Wladimir Putin ist zu politischen Gesprächen in Athen eingetroffen. Alexis Tsipras hofft auf die russische Kooperation im Bereich Energie sowie auf Investitionen beim griechischen Privatisierungsprogramm. Einschätzungen von SRF-Korrespondent Werner Van Gent in Athen.

  • USA: Wirtschaft im ersten Quartal gewachsen

    Gemäss neuen Zahlen des US-Handelsministeriums ist die amerikanische Wirtschaft im ersten Quartal wieder leicht gewachsen. Dies vor allem dank Investitionen im Immobilienmarkt. Das Wachstum ist allerdings zu wenig stark für eine Zinserhöhung.

  • Didier Burkhalter zu Besuch in Argentinien

    Der neue Ministerpräsident Argentiniens Mauricio Macri will den Markt öffnen. So ist nach über zehn Jahren wieder ein Bundesrat in Argentinien zu Besuch. Beide Länder sind am Ausbau ihrer wirtschaftlichen Zusammenarbeit interessiert.

  • Ancillo Canepa über den Abstieg

    Ancillo Canepa, Präsident beim FCZ, steht zwar gerne im Rampenlicht, nach dem Clubabstieg am Mittwoch hat er jedoch eisern geschwiegen. Obwohl vor allem er in der Kritik steht, schliesst er einen Rücktritt aus, wie er heute bekannt gab.

  • Freejazz-Ikone Irene Schweizer

    Das Jazzlexikon bezeichnet sie nicht umsonst als Europas erfahrenste Jazzpianistin. Irene Schweizer hat schon mit vielen Grössen der Welt gespielt. Nächste Woche wird sie 75 Jahre alt. Für ihr Lebenswerk wurde sie nun gefeiert.