«Tagesschau» vom 3.2.2013

Beiträge

  • Maurer: Defizitgarantie, so oder so

    Bundespräsident Ueli Maurer sorgt mit einer Aussage zur Olympia-Kandidatur des Kantons Graubünden für Staunen: Überraschend bestätigt er, dass der Bund die Defizitgarantie übernehmen würde – selbst dann, wenn die Kosten nicht eingehalten werden können.

  • Parlamentswahlen im Fürstentum Liechtenstein

    Die beiden bürgerlichen Parteien, die das Fürstenhaus stützten, haben bei den Parlamentswahlen Verluste erlitten. Eine erstmals angetretene unabhängige Protestpartei trumpfte auf.

  • Gaddafi-Gelder gehen zurück

    In der Schweiz lagern noch immer hunderte Millionen Franken von ehemaligen Potentaten arabischer Staaten. Eine baldige Rückgabe an die betroffenen Staaten ist nicht in Sicht. Ausser im Fall von Libyen.

  • Rickli zurück nach Burnout

    Die Zürcher SVP-Politikerin Natalie Rickli kündigt fünf Monate nach ihrem Burnout die Rückkehr in die Politik an. Wie die 36jährige im Interview mit dem «SonntagsBlick» erklärt, will sie als Vizepräsidentin der Nationalratsfraktion zurücktreten.

  • Diagnose "Burnout"

    Rickli ist ein prominentes Beispiel - aber kein Einzelfall. Die Diagnose "Burnout" fällt immer häufiger und damit steigt auch die Nachfrage nach Therapie.

  • Wahlen auf Kuba

    Alle fünf Jahre wird auf der sozialistischen Karibik-Insel Kuba gewählt. Über 8 Millionen Stimmberechtigte sind zur Wahl aufgerufen. Überraschungen sind nicht zu erwarten, denn alle Kandidaten gehören zur Kommunistischen Partei.

  • Nachrichten Ausland

  • St. Gallen verliert gegen den FC Aarau

    Mit St. Gallen hat der Cup-Achtelfinal noch ein weiteres Opfer aus der Super League gefordert. Die Ostschweizer verlieren im Nachtragsspiel in Aarau mit 0:2 nach Verlängerung.

  • Davis-Cup: Berdych siegt gegen Wawrinka

    Das Schweizer Davis-Cup-Team muss den Gang in die Abstiegs-Playoffs antreten. Nach der 3:6, 4:6, 6:3, 6:7-Niederlage von Stanislas Wawrinka gegen Tomas Berdych steht Titelverteidiger Tschechien dank dem 3. Sieg in der nächsten Runde.

  • Schlierenzauer ist Rekordhalter

    Gregor Schlierenzauer hat die beiden Skifliegen im tschechischen Harrachov für sich entschieden. Dank den Weltcupsiegen 47 und 48 ist der Österreicher nun alleiniger Rekordhalter. Simon Ammann belegte die Ränge 11 und 6.

  • Viererbob-WM: Keine Medaille für die Schweizer

    Die Schweiz ist an der Viererbob-WM in St. Moritz ohne Medaillen geblieben. Beat Hefti und Rico Peter konnten ihre gute Ausgangslage vor dem 4. und entscheidenden Lauf nicht ausnützen. Gold ging an den überlegenen deutschen Bob von Maximilian Arndt.

  • SC Bern bezwingt Lakers

    Der SC Bern hat die Lakers in der 44. NLA-Runde mit 4:3 nach Verlängerung bezwungen. Dabei verspielten die Berner aber in den Schlussminuten einen 3:1-Vorsprung. Gleichzeitig siegte Fribourg in Davos mit 4:3 nach Penaltyschiessen und geht damit als Leader in die Nati-Pause.

  • Langlauf-Boom in der Schweiz

    Seit wir Schweizer eher eine nordische als eine alpine Skination sind, boomt auch der Langlauf-Breitensport. Langlauf-Skischulen sind fast überall ausgebucht, es ist kaum mehr möglich, einen Platz zu finden.