«Tagesschau» vom 4.7.2017

Beiträge

  • Personen-Freizügigkeit

    Schweizer Bürger dürfen überall in der EU arbeiten und wohnen. Dieses Recht haben umgekehrt auch EU-Bürger, die in die Schweiz ziehen wollen. Seit 15 Jahren gilt diese sogenannte Personen-Freizügigkeit. Mit einer Einschätzung von Hanspeter Trütsch.

  • Branchenspezifisch

    Seit Beginn der Personenfreizügigkeit hat der Anteil an EU- und EFTA-Arbeitnehmern in der Schweiz um 4,8 Prozentpunkte zugenommen. Vor allem in der IT-Branche und dem Gesundheits-Wesen.

  • «No Billag»

    Nachdem der Ständerat im März die «No Billag»-Initiative klar abgelehnt hatte, hat heute auch die zuständige Kommission des Nationalrats deutlich Nein zur Initiative gesagt. Auch Gegenvorschläge hatten in der Kommission keine Chance.

  • Kampf gegen den IS

    Es ist ein Durchbruch im Kampf gegen den IS: Soldaten der vom Westen unterstützten Anti-IS-Koalition haben in der syrischen Stadt Rakka das historische Zentrum erreicht. Einheiten schlugen offenbar zwei Breschen in die Mauer der Altstadt.

  • Nordkorea provoziert

    Ausgerechnet am heutigen Nationalfeiertag der USA hat der kommunistische Diktator Kim Jong Un nach eigenen Angaben erstmals eine Interkontinental-Rakete getestet, die auch das amerikanische Festland erreichen könnte.

  • Flüchtlinge

    Die Zahl jener Flüchtlinge, die übers Mittelmeer nach Europa gelangen, geht zwar massiv zurück. Aber die meisten landen in Italien. Das Land ist zusehends überfordert. Jetzt reagiert Brüssel: Italien bekommt zusätzliche 35 Millionen Euro. Mit einer Einschätzung von Korrespondent Sebastian Ramspeck.

  • Frankreichs Reformen

    Emmanuel Macron hat gestern seine Ziele grob umrissen. An seinem Premierminister Edouard Philippe ist es heute zu erklären, WIE er diese Ziele zu erreichen gedenkt. Eine Feuertaufe für die neue Regierung.

  • Der letzte Urwald

    Für hitzige Debatten sorgt der letzte Urwald auf europäischem Boden. Er liegt an der Grenze zwischen Polen und Weissrussland. Seit 38 Jahren steht er unter Unesco-Schutz. Und trotzdem lässt die polnische Regierung derzeit in grossem Stil Rodungen durchführen.

  • Tour de France

    Das härteste Radrennen der Welt, die Tour de France, ging heute in die 4. Etappe. Der Sieg geht an den Franzosen Arnaud Démare. Peter Sagan wäre auf Rang zwei, wird aber wegen seiner unfairen Aktion von der Tour de France ausgeschlossen.

  • Federer in Wimbledon

    Roger Federers Auftakt-Partie in das Turnier von Wimbledon dauerte nur 42 Minuten. Roger Federer profitierte vom Zustand seines verletzten Gegners, der aufgibt.

  • Gina Lollobrigida

    Die italienische Schauspielerin und Filmdiva Gina Lollobrigida feiert heute ihren 90-sten Geburtstag. Zum heutigen Tag hört man nichts von der Diva - aber sie hat jahrzehntelang privat und auf der Leinwand für Furore gesorgt. Die Würdigung einer Diva.