«Tagesschau» vom 16.2.2014

Beiträge

  • Vorerst kein freier Personenverkehr mit Kroatien

    Die Schweiz unterzeichnet das fertig verhandelte Abkommen über die Personenfreizügigkeit mit Kroatien nicht. Nach dem Ja zur SVP-Initiative «Gegen Masseneinwanderung» hat Justizministerin Simonetta Sommaruga die kroatische Aussenministerin telefonisch informiert, dass das Abkommen vorerst nicht zustande kommt. Einschätzungen von SRF-Korrespondent Jonas Projer in Brüssel.

  • Schweizer Botschafter vermittelt in Kiew

    Nach den wochenlangen Protesten in der Ukraine hat die Opposition die Kontrolle über das Rathaus in Kiew an die Stadtbehörden übergeben. Die Protestierenden kommen damit einer zentralen Forderung der Regierung nach. Der Schweizer Botschafter in Kiew vermittelte bei der Rückgabe des Gebäudes.

  • Keine Entwarnung nach Unwettern in Grossbritannien

    Zwar hat sich die Wetterlage in Grossbritannien etwas entspannt, trotzdem warnte Premierminister David Cameron vor weiteren Flutschäden, weil das Grundwasser noch ansteigen wird. Einschätzungen von SRF-Korrespondent Urs Gredig in London.

  • Vier Tote bei Terroranschlag auf Touristen in Ägypten

    Erstmals seit 2009 haben Extremisten in Ägypten wieder einen Anschlag auf Touristen verübt. Vier Menschen kamen ums Leben, als eine Bombe in der Nähe eines Busses gezündet wurde, der vor dem Grenzübergang auf die Weiterfahrt nach Israel wartete.

  • Nachrichten Ausland

  • Widerstand gegen Starkstrom-Leitung durch Deutschland

    Ein Grossteil der Windenergie in Deutschland kommt aus dem Norden. Gebraucht wird der Strom aber im Süden. Nun soll eine 800 Kilometer lange Starkstrom-Leitung quer durch Deutschland gebaut werden. Das stösst in den betroffenen Regionen auf Widerstand.

  • Video «Nachrichten Sport» abspielen

    Nachrichten Sport

  • Video «Beat Hefti auf Medaillenkurs» abspielen

    Beat Hefti auf Medaillenkurs

    Beat Hefti belegt nach dem ersten Tag des olympischen Zweierbob-Bewerbs Rang 2. Der Schweizer liegt bereits 32 Hundertstel hinter dem Russen Alexander Subkow zurück. Die Entscheidung fällt am Montag.

  • Video «Keine Medaille für Schweizer Boardercrosserinnen» abspielen

    Keine Medaille für Schweizer Boardercrosserinnen

    Die beiden Schweizer Boardercrosserinnen Simona Meiler und Sandra Gerber sind in Sotschi frühzeitig ausgeschieden. Während Meiler im Halbfinal scheiterte, musste Gerber bereits im Viertelfinal die Segel streichen. Der Sieg ging an die Tschechin Eva Samkova.

  • Subtropisches Klima in Sotschi

    Das subtropische Klima in Sotschi sorgt derzeit an der Küste des Schwarzen Meeres für milde Temperaturen. Dass die Berge im Landesinnern von Schnee bedeckt sind, glaubt man kaum. Es hat mit der Lage des Landes zu tun.

  • «Centre Pompidou» zeigt Cartier-Bresson

    Er gehört zu den berühmtesten Fotografen des 20. Jahrhunderts: der Franzose Henri Cartier-Bresson. Der Künstler, dem die Bildkomposition besonders wichtig war. In einer Ausstellung zeigt das «Centre Pompidou» in Paris noch einmal seine größten Werke.