«Tagesschau» vom 7.1.2019

Beiträge

  • Vorbereitungen für «Brexit ohne Deal»

    Die britische Premierministerin warnt vor Chaos, sollte das Unterhaus in acht Tagen den Brexit-Deal nicht absegnen. Derweil bereit sie sich auch auf Szenarios ohne geregelt Austritt aus der EU vor. Informationen und Einschätzungen von SRF-Korrespondentin Henriette Engbersen.

  • Zürich schreibt Chirurgen Mindestfallzahlen vor

    Seit diesem Jahr gelten im Kanton Zürich für Chirurgen bei Eingriffen Mindestfallzahlen: Nur wer genügend Routine hat, soll operieren dürfen. Zürich übernimmt damit eine Vorreiterrolle.

  • Bilanz zu Mindestfallzahlen für Spitäler

    Mindestfallzahlen für Spitäler gibt in verschiedenen Kantonen, überall mit dem Ziel einer Qualitätssteigerung. Aber wird dieses Ziel auch wirklich erreicht? Konkrete Zahlen gibt es keine. Und so bleiben Vorbehalte gegen die Massnahme.

  • Wenn Pfarrer sich zur Politik äussern...

    Wieviel Politik gehört auf die Kanzel, wie explizit dürfen Kirchenvertreter sich zur Tagespolitik äussern? Vor wenigen Wochen haben Kirchenvertretern und Politikern einen Thinktank zu Kirche und Politik gegründet.

  • Vertuschung von sexuellen Übergriffen auf Minderjährige

    Kardinal Philippe Barbarin, Erzbischof von Lyon, und damit höchster katholischer Geistlicher von Frankreich muss sich zusammen mit weiteren Geistlichen vor Gericht verantworten. Der Vorwurf: Vertuschung von sexuellen Übergriffen auf Minderjährige.

  • Aufarbeitung sexueller Übergriffe in Frankreich

    Der heutige Prozess ist ein Auftakt: Er ist ein Symbol für die Haltung der katholischen Kirche in Frankreich, die jahrzehntelang zu den Missbräuchen geschwiegen hat.

  • Venezuela laufen die Ärzte davon

    Die Lage in Venezuela wird immer prekärer. Unter Präsident Nicolas Maduro, der in diesen Tagen seine zweite Amtszeit antritt, verlassen immer mehr Menschen das Land. Auch Ärzte. Zwei Drittel der 20'000 Mediziner sind bereits im Ausland. Die Folgen sind verheerend.

  • Saudische Frau rettet sich vor Abschiebung

    Auf der Flucht vor ihrer Familie ist eine 18Jährige aus Saudi-Arabien in Bangkok gestrandet. Mit internationaler Hilfe hat sie dort eine drohende Abschiebung in ihre Heimat verhindern können – zumindest vorerst.

  • Golden Globes: «Bohemian Rhapsody» bester Film

    Der Film «Bohemian Rhapsody» über die Rockband Queen brachte die Schweizer Kinokassen 2018 zum Klingeln. Jetzt wurde der Film bei den Golden Globes als «bestes Drama» ausgezeichnet und Rami Malek für seine Rolle als Freddie Mercury als bester Hauptdarsteller.