«Tagesschau» vom 19.10.2016

Beiträge

  • Putin bei Merkel

    Zum ersten Mal seit dem Bürgerkrieg in der Ostukraine ist der russische Präsident Vladimir Putin in Berlin und trifft dort die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel. Live dazu melden sich SRF-Deutschland-Korrespondent Peter Voegeli und SRF-Russland-Korrespondent Christof Franzen.

  • Assad im Interview mit SRF

    Der syrische Diktator Bashar al Assad hat den Tod von tausenden Menschen zu verantworten. Zu Interviews ist er selten bereit - gestern hat er SRF-Rundschau-Moderator Sandro Brotz in Damaskus eines gegeben.

  • Mehr Geld für Familien mit behinderten Kindern

    Familien mit schwer kranken oder behinderten Kindern sollen stärker finanziell unterstützt werden. Nach einer Nationalratskommission hat sich heute auch der Bundesrat für ein entsprechendes Gesetz ausgesprochen.

  • Nachrichten Inland

  • Konferenz gegen Menschenhändler

    Vor allem Migrantinnen und Migranten sind gefährdet, von Menschenhändlern ausgenutzt und gequält zu werden. Kriminalpolizisten aus über 100 Ländern sind in Lugano zu einer Konferenz zusammengekommen, um Rezepte dagegen zu finden.

  • Vor dem letzten Duell Clinton gegen Trump

    Schwer angeschlagen von Vorwürfen sexueller Belästigung und mehr als schlüpfrigen Kommentaren, wartet man in Las Vegas gespannt darauf, welche Strategie Donald Trump in der letzten TV-Debatte gegen Hillary Clinton fährt. Einschätzungen von SRF-USA-Korrespondent Peter Düggeli.

  • Die Leiden der Buchbinder

    In Frankfurt beginnt heute die Buchmesse. Tablets und E-Books konnten die gedruckten Bücher bisher nicht verdrängen. Auch in der Schweiz bleibt die Buch-Produktion recht konstant. Den Buch-Bindern macht die Konkurrenz aus dem Ausland zu schaffen.

  • Testsonde vor Mars-Landung

    Erstmals ist eine europäisch-russische Testsonde drauf und dran auf dem Mars zu landen. Das Testmodul «Schiaparelli» soll Grundlagen liefern, damit in einem späteren Schritt ein Rover seine Marsmission starten kann.

  • Michelle Obama elektrisiert Öffentlichkeit

    Es war ihr letztes Staatsbankett als First Lady der USA, aber modisch sicherlich ihr spektakulärstes. Michelle Obama, die mit ihren Roben den Stil in Washington acht Jahre lang geprägt hat, hat anlässlich des letzten Staatsbanketts die Öffentlichkeit regelrecht elektrisiert....