«Tagesschau» vom 11.10.2016

Beiträge

  • Putin streicht Frankreich-Reise

    Russlands Präsident Wladimir Putin hat einen für nächste Woche geplanten Besuch in Frankreich überraschend abgesagt. Der Grund ist eine eigentliche Retourkutsche im Zuge wachsender Spannungen der beiden Länder wegen Syrien. Einschätzungen von SRF-Korrespondent Michael Gerber.

  • Putins Selbstbewusstsein gegenüber dem Westen

    Die Absage von Putin verdeutlicht den Graben zwischen dem Westen und Russland. Erst letzte Woche hatte der Kreml-Chef angekündigt, neue Atom-Raketen an der Grenze zur EU zu stationieren. Eine markige Haltung Moskaus, die sich so schnell nicht ändern dürfte.

  • Ständerat lässt sich nicht hetzen

    Bei der Umsetzung der Masseneinwanderungsinitiative ist der Ständerat am Zug. Seine vorberatende Staatspolitische Kommission hat mit den Arbeiten begonnen, aber noch keine Entscheide zu Änderungen am Konzept des Nationalrats gefällt.

  • Bundesrat empfiehlt Nein zur Atomausstiegsinitiative

    Der Bundesrat hat seine Kampagne gegen die Atomausstiegsinitiative eröffnet. Er kritisiert, dass drei der fünf AKW bereits im nächsten Jahr abgeschaltet werden müssten. So schnell liesse sich die entstehende Stromlücke nicht schliessen.

  • Neue Strom-App

    Mit einer Strom-App soll überschüssiger, aus Solarzellen gewonnener Strom an Nachbarn vermittelt werden – ohne ein zwischengeschaltetes Elektrizitätswerk.

  • Zwangsheiraten: Rund 700 Millionen Mädchen betroffen

    Immer mehr Mädchen werden bereits im Kindesalter verheiratet. Die Kinderrechts-Organisation «Save the children» warnt vor einem weiteren Anstieg der Kinderehen.

  • Nachrichten Ausland

  • Begleitete Sterbehilfe nimmt zu

    Jedes Jahr nehmen mehr Patienten begleitete Suizide in Anspruch. Das zeigen die neusten Zahlen des Bundesamts für Statistik. Sie zeugen von einem tiefgreifenden Wandel der Gesellschaft, dessen Auswirkungen längst nicht abgeschlossen sind.

  • «Blick» hat mehr Online- als Printleser

    Trotz weiter sinkender Auflagen bleibt die Leserschaft den Schweizer Zeitungen treu. Das zeigt die jüngste Leserstudie der AG für Werbemedienforschung Wemf. Der «Blick» hat inzwischen mehr Leser im Netz als bei der Printausgabe.

  • Aus für Galaxy Note 7

    Samsung beendet die Produktion seines problembehafteten Smartphones Galaxy Note 7. Das Modell, dessen Akkus mehrfach zu brennen begannen, wird nicht mehr auf den Markt kommen.

  • Folgen des hartumkämpften Smartphone-Marktes

    Eigentlich hätte das neue Galaxy Note 7 einschlagen sollen wie eine Bombe. Der Rückschlag für Samsung ist nicht zuletzt eine Folge des hartumkämpften Smartphone-Marktes.