«Tagesschau» vom 19.12.2018

Beiträge

  • «Avenir Suisse» bestreitet Lohndruck aus der EU

    Mit dem vieldiskutierten Rahmenabkommen zwischen der Schweiz und der EU soll der Lohnschutz neu definiert werden. Die Schweizer Gewerkschaften warnen vor gravierenden Abstrichen. Ganz anders tönt die liberale Denkfabrik Avenir Suisse.

  • Einigung im Streit um Italiens Budget

    Italien lenkt bei der Neuverschuldung ein. Nach wochenlangem Hin und Her haben Italien und die EU-Kommission den Streit um die Haushaltspläne der italienischen Regierung für das kommende Jahr beigelegt. Somit verzichtet die EU auf ein Defizitverfahren.

  • Spannung vor US-Zinsentscheid

    In den letzten Jahren wurde in den USA der Zinssatz laufend angehoben. Für heute wurde eine erneute Zinserhöhung erwartet. Doch das scheint nicht mehr so sicher. Grund ist US-Präsident Donald Trump, der in letzter Zeit immer wieder Druck auf die eigentlich unabhängige US-Notenbank ausgeübt hat. Einschätzungen von SRF-Börsenkorrespondent Jens Korte.

  • Geburtenprämie im Tessin

    Um die rückläufige Geburtenrate zu steigern, will der Kanton Tessin ab Januar 3'000Franken an jede Familie zahlen, die ein Kind bekommt oder adoptiert. - Das Tessin ist aber nicht der einzige Kanton mit Geburtszulagen.

  • Samenspenden: Mehr Informationen

    Der Bundesrat hat die Verordnung über die Fortpflanzungsmedizin angepasst. Ab 2019 sollen alle, die ab dem Jahr 2001 durch eine Samenspende auf die Welt gekommen sind, unkomplizierter Informationen zu ihrer Herkunft erhalten.

  • EU will Einweg-Plastik verbieten

    Aus Umweltschutzgründen will die EU in rund zwei Jahren ein Verbot für Einweg-Plastik verhängen. Damit sollen zum Beispiel Einweg-Teller, Strohhalmen und Wattestäbchen aus Plastik in ein paar Jahren verschwinden, wenn das Europaparlament und die EU-Länder zustimmen.

  • Plastikabfälle in Indien

    In Indien herrscht in 18 von 29 Bundesstaaten bereits ein Einwegplastik-Verbot. So auch in der Millionenstadt Mumbai. Durchsetzen soll das Verbot eine «Plastikpolizei». Ob dies funktioniert? Eine Reportage von Ruth Bossart.

  • Preisgekrönter Journalist gibt Betrug zu

    Claas Relotius, ein preisgekrönter Print-Journalist, der für viele grosse Medienunternehmen auch in der Schweiz schrieb, hat nun zugegeben, einen Teil seiner Geschichten erfunden zu haben. Viele Medienmacher sind fassungslos.

  • Meillard überrascht im Riesenslalom

    Der Walliser Loïc Meillard fährt im Riesenslalom von Sallbach-Hinterglemm das erste Mal auf ein Weltcup-Podest. Er wird Zweiter.

  • Jahresrückblick «SRF 2018 – Die Schweiz»

    Was hat die Schweiz im Jahr 2018 bewegt? «SRF» zeigt heute Abend spannende Reportagen und einige Überraschungen. Eine Vorschau.