«Tagesschau» vom 11.12.2012

Beiträge

  • Bürgerliche fordern raschere Reform der AHV

    Fünf Mitte- und Rechtsparteien verlangen sofortige Massnahmen zur Rettung der AHV. Eine Schuldenbremse und das Rentenalter 65 für Frauen sollen früher eingeführt werden als geplant.

  • SP wehrt sich gegen AHV-Schuldenbremse vor 2019

    Die bürgerlichen Parteien fordern eine AHV-Schuldenbremse noch vor 2019. SP-Parteipräsident Christian Levrat wehrt sich dagegen. Genauso wenig hält er von einer raschen Einführung des Rentenalters 65 für Frauen.

  • Wehrpflicht, Dienstpflicht oder gar nichts?

    Die GSOA – die Gruppe für eine Schweiz ohne Armee – will die Wehrpflicht abschaffen. Der Nationalrat debattiert das Anliegen äusserst kontrovers. Der Matchbericht zum ersten Tag einer emotionsgeladenen Debatte.

  • Spannung in Ägypten steigt

    Noch vier Tage – dann will Präsident Mohammed Mursi das Volk über die umstrittene neue Verfassung abstimmen lassen. Die Spannungen zwischen Anhängern und Gegnern des Präsidenten steigt. Die Wut der Demonstranten entlädt sich in Gewalt.

  • Die Verliererinnen der Revolution

    Auch in Tunesien wird wieder seit Tagen demonstriert. Tausende Enttäuschte protestieren gegen die Regierung der islamischen Ennahda-Partei. Besonders die Frauen beklagen eine schleichende Demontage ihrer Rolle in der Gesellschaft.

  • Mali tief in der Krise

    Die westafrikanische Republik Mali rutscht immer weiter ins Chaos. Schon wieder hat das Militär einen Regierungschef festgesetzt - bestreitet aber zugleich, dass es sich um einen erneuten Staatsstreich handle

  • Glarus versinkt im Schnee

    So etwas haben der Glarner Wappen-Glaubensbote Fridolin von Säckingen und mit ihm alle Glarner seit Jahrzehnten nicht mehr erlebt: Der Kanton versinkt im Schnee. Eine dicke weisse Decke liegt über weiten Teilen des Glarnerlandes.

  • Container für frierende Genfer Obdachlose

    In Genf frieren hunderte Obdachlose. Die öffentlichen Hilfsangebote sind spärlich. Nun springt eine private Organisation in die Bresche: Sie plant, den Obdachlosen ein neues Zuhause zu bieten – in Containern.

  • Die Schweizerin, die Hollywood verschmähte

    Es gibt nicht viele Schweizerinnen, die von sich behaupten können, Hollywood-Angebote abgelehnt zu haben:  Die Sopranistin Lisa della Casa hat es getan. Nun ist die grosse Sängerin im Alter von 93 Jahren verstorben.