«Tagesschau» vom 23.11.2018

Beiträge

  • Rücktritt oder nicht Rücktritt

    Fall Maudet: Die FDP des Kantons Genf hat sich heute zu einer weiteren Krisensitzung getroffen. Auf dem Tisch war die Forderung, der Genfer Staatsrat Pierre Maudet müsse wegen seiner umstrittenen Reise nach Abu Dhabi zum Rücktritt aufgefordert werden. – Erneut wurde nichts entschieden. Einschätzung von Bundeshausredaktorin Nathalie Christen.

  • Ausgeraucht auf Bahnhöfen?

    Ab Juni nächsten Jahres gilt in Bahnhöfen der Schweiz ein Rauchverbot - mit Ausnahmen: Auf den Perrons ist das Rauchen in markierten Zonen weiterhin erlaubt. Das hat der Verband öffentlicher Verkehr beschlossen

  • Brexit stösst auf Fels

    Geht es nach der britischen Premierministerin Theresa May soll der Scheidungsvertrag mit der EU am Sonntag unterschrieben werden. Diesem Plan könnte jedoch das britische Überseegebiet Gibraltar im Weg stehen

  • Koalitionsknatsch in Italien

    Die Regierungs-Koalition von Lega und Cinquestelle muss sich immer häufiger zusammenraufen, damit es nicht zum Bruch kommt. Nur bei einem Thema ziehen Lega und Cinquestelle noch richtig an einem Strang – im Dauerstreit Italiens mit der EU.

  • Toleranz für Diesel schwindet

    Im Autoland Deutschland planen mittlerweile zwölf Städte Fahrverbote für Dieselautos. Kontrolliert werden soll per Videokamera.

  • Heute ist «Black Friday»

    Nicht nur in den USA sind viele Schnäppchenjäger unterwegs, auch in der Schweiz. Aber stimmt das Geschäft auch für die Geschäfte?

  • Museum Burg zeigt Zeichnungen von ehemaligen KZ-Kindern

    Zur Erholung und Verarbeitung dessen, was sie erlebt hatten wurden über 300 jüdische Jugendliche aus dem befreiten KZ Buchenwald in die Schweiz gebracht. Im Museum Burg in Zug werden Zeichnungen der Jugendlichen, Filmdokumente und Gegenstände aus dieser Zeit ausgestellt

  • Die Schweizer Curlerinnen sind nicht aufzuhalten

    An der Europameisterschaft im estnischen Tallinn bestreiten sie einen erfolgreichen Halbfinal: Deutschland wird mit 6:4 geschlagen.