«Tagesschau» vom 15.5.2016

Beiträge

  • Wieder Ärger bei der Fifa

    Nach dem gestrigen Rücktritt von Chefaufseher Scala steht heute Fifa-Chef Gianni Infantino im Mittelpunkt. Er soll einen Punkt des Reformwerks nicht akzeptieren, nämlich dass sein Lohn von einem Entschädigungskomitee bestimmt wird.

  • Kontroverse um Siloballen

    Siloballen sind beliebt bei den Bauern, weil das Gras nicht getrocknet werden muss und die Ballen im Freien lagern können. Übrig bleibt der Plastik, den die Bauern mehrheitlich wegwerfen – anstatt zu rezyklieren, wie moniert wird.

  • Papst Franziskus lanciert Diakoninnen-Diskussion

    Mit einer kurzen Bemerkung kurz vor Pfingsten hat Papst Franziskus I. überrascht. Man könne sich vorstellen zu prüfen, ob Frauen als Diakoninnen zugelassen werden sollen. Das hat einiges ausgelöst.

  • Politische Animositäten beim Eurovision Song Contest

    Die ukrainische Sängerin Jamala gewinnt mit ihrem Lied über Stalins Vertreibung der Tataren von der Krim im Zweiten Weltkrieg. Von diesem politischen Lied fühlen sich viele Russen provoziert.

  • Nachrichten Ausland

  • Venezuelas Politkrise

    Die Menschen haben in Caracas für und gegen die Regierung von Präsident Nicolas Maduro demonstriert. Dieser drohte damit, Unternehmer zu enteignen und ordnete Manöver der Streitkräfte an.

  • 50 Jahre chinesische Kulturrevolution

    Mao startete die Kulturrevolution um seine Macht als alleiniger Führer zu festigen. Rote Gardisten verfolgten Intellektuelle und Parteikader, die öffentlich geächtet oder umgebracht wurden. Eine ganze Generation wurde traumatisiert.

  • Nach dem Regen der Rekord

    In der Schweiz beginnt sich die Situation nach dem heftigen Regen der letzten Tage langsam zu normalisieren. An einigen Orten hat es in den letzten Tagen jedoch so stark geregnet, wie sonst im ganzen Monat Mai.

  • Nationales Trainingswochenende für die Lebensretter

    Ab heute sind in der ganzen Schweiz die Badis offen – auch darum machte die Schweizerische Lebensrettungs-Gesellschaft SLRG ein Trainingsweekend am offenen Wasser. Denn: Neun von zehn Menschen ertrinken in Seen oder Flüssen.

  • Jüngester Formel-1-Sieger aller Zeiten

    Max Verstappen gewinnt 18-jährig den Grand Prix von Spanien als jüngster Fahrer überhaupt. Mercedes bleibt wegen einer teaminternen Kollision zwischen Hamilton und Rosberg ohne Punkte.

  • «Harmony of the Seas» vom Stapel gelaufen

    Das weltgrösste Kreuzfahrtschiff der Superklasse mit 362 Meter Länge und Platz für 6000 Passagiere ist in See gestochen. Von Saint-Nazaire aus steuert sie Southhampton an. Dort startet sie am 22. Mai die Jungfernfahrt.