«Tagesschau» vom 2.10.2018

Beiträge

  • Streit Italien – EU

    Die Diskussionen zwischen Rom und Brüssel in Sachen Haushaltsplanung gehen in die nächste Runde. In der Frage, wie Italien seinen Schuldenberg abtragen soll, gehen die Standpunkte diametral auseinander.

  • Risiko Italien

    Italien als Schreckgespenst der Börsen kehrt zurück. Der Euro bewegte sich heute zeitweise auf so tiefem Niveau, wie seit sechs Wochen nicht mehr. Was für die EU und die Euro-Gruppe auf dem Spiel steht.

  • Neue offizielle Opferbilanz

    Über 1300 Menschen sind bei den Erdbeben und dem folgenden Tsunami in Indonesien nach einer neuen offiziellen Zwischenbilanz ums Leben gekommen. Unter den Trümmern werden noch viele weitere Leichen vermutet.

  • Jubel für Johnson beim Parteitag der Konservativen

    Der britische Ex-Aussenminister Boris Johnson hat seinen Auftritt beim Parteitag der Konservativen für einen wortgewaltigen Angriff auf die Brexit-Pläne von Premierministerin Theresa May genutzt.

  • SVP lanciert Selbstbestimmungsinitiative

    Der Abstimmungskampf um die Selbstbestimmungsinitiative der SVP kommt in die heisse Phase. Die Initianten stellten heute ihre Argumente vor und nahmen Stellung zu den Gegenargumenten der Wirtschaft und der Menschenrechtsorganisationen.

  • Landwirtschaftseinkommen 2017 gestiegen

    Alles in allem wird damit gerechnet, dass sich die Gesamtproduktion der Schweizer Landwirtschaft im Jahr 2018 auf 10,6 Milliarden Franken belaufen wird. Das sind 2,7% mehr als 2017.

  • Kampagne für Hornkuh-Initiative lanciert

    Kühe mit Hörnern sind in der Schweiz am Verschwinden. Die Unterstützung von Bauern, die solche Tiere noch halten, könnte das verhindern. Die Verfechter der Hornkuh-Initiative machten heute auf ihr Anliegen aufmerksam.

  • Brasilien vor den Wahlen

    Brasilien ist politisch gespalten und steckt in einer wirtschaftlichen Krise. Damit die Investoren zurückkommen, braucht es politische Stabilität. Diese wünschen sich auch die Menschen in der Stadt Macaé, die einst das Erdöl-Eldorado Brasiliens war.

  • Reisebüros im Aufwind

    Beim Wettstreit um reisewillige Schweizer haben Reisebüros in den letzten Jahren immer öfter den Kürzeren gezogen. Zuletzt konnten Schweizer Reisebüros ihre Umsätze aber wieder leicht steigern. Experten und Reisende erklären warum.

  • YSL-Ausstellung in Paris

    Vor einem Jahr wurde das Yves-Saint-Laurent-Museum in Paris eröffnet. Nun präsentiert das Museum seine erste Ausstellung - sie ist Asien gewidmet.