«Tagesschau» vom 21.3.2017

Beiträge

  • SBB mit mehr Passagieren und besserem Konzernergebnis

    Mehr Passagiere als je zuvor, ein höherer Konzerngewinn, schwarze Zahlen im Güterverkehr und zufriedenere Kunden: Die SBB hat im vergangenen Jahr ihre Ziele erreicht. Trotzdem hält sie an ihrem Sparprogramm fest.

  • «Keine Alternative zur Energiestrategie»

    Das erste Massnahmenpaket zur Energiestrategie 2050 kommt am 21. Mai vors Volk. Heute hat Bundespräsidentin Doris Leuthard die Argumente des Bundesrats für ein Ja zur Energiestrategie präsentiert.

  • Hartes Duell zwischen Macron und Le Pen

    Einen Monat vor der Präsidentschaftswahl in Frankreich sind die wichtigsten Kandidaten in einer ersten TV-Debatte gegeneinander angetreten. Dabei untermauerte der unabhängige Kandidat Emmanuel Macron seinen Favoritenstatus.

  • Nachrichten Ausland

  • Brüssel verschärft abermals Sicherheitsvorkehrungen

    Die blutigen Terroranschläge in Brüssel vor einem Jahr hatten eine drastische Verschärfung der Sicherheitsmassnahmen zur Folge. Nun soll auch noch eine Passagierdatenbank für den öffentlichen Fernverkehr eingeführt werden.

  • Hitzewellen in der Arktis

    In der Arktis haben Klimaexperten im letzten Winter mehrere Hitzewellen beobachtet. Die Weltwetterorganisation in Genf spricht von alarmierenden Daten.

  • Martin McGuinness gestorben

    Der Friedensprozess in Nordirland hat einen seiner energischsten Befürworter verloren. Martin McGuinness, der ehemalige Vizeregierungschef des britischen Landesteils, ist im Alter von 66 Jahren gestorben.

  • Exportindustrie wächst – Uhrenexporte sinken weiter

    Der Schweizer Aussenhandel ist im Februar weiter gewachsen. Die Schweizer Uhrenexporte allerdings sind erneut deutlich gesunken. Ein Sinkflug, der schon 20 Monate in Folge dauert.

  • Speed-Trainer Sepp Brunner muss Swiss-Ski verlassen

    Sepp Brunner ist nicht mehr Trainer der Schweizer Abfahrer. Die Verantwortlichen von Swiss-Ski haben den 58-jährigen Österreicher überraschend entlassen. Als Grund wird illoyales Verhalten genannt.

  • Start ins Fussballjahr für Schweizer Nationalmannschaft

    Mit vier Siegen in Serie ist die Schweiz perfekt in die WM-Qualifikation gestartet. Und es gibt durchaus Anzeichen dafür, dass es im selben Stil weitergehen könnte. Am Samstag treten die Schweizer in Genf gegen Lettland an.

  • Paris zeigt Rodin-Jubiläumsschau

    Auguste Rodin hat zahlreiche Künstler inspiriert. Sie haben sich an ihm gemessen und Anleihen an seine Ästhetik gemacht, wie die grosse Jubiläumsausstellung zu Rodins Todestag im Grand Palais zeigt.