«Tagesschau» vom 3.1.2017

Beiträge

  • Schiesserei bei Hausdurchsuchung in Rehetobel

    Zwei Polizisten sind bei einer Schiesserei im appenzellischen Rehetobel verletzt worden. Der mutmassliche Täter konnte zunächst entkommen. Als die Polizei ihn festnehmen wollte, richtete er sich selbst.

  • Istanbul-Täter noch immer flüchtig

    Mit Hochdruck suchen die türkischen Terrorermittler in Istanbul den Attentäter der Silvesternacht. Er soll aus Zentralasien stammen und Verbindungen zur Terrormiliz IS haben. Einschätzungen von ZDF-Korrespondent Luc Walpot.

  • Durchzogenes Jahr für Schweizer Vorzeige-Branche

    Die Bilanz der Schweizer Uhrenbranche für das Jahr 2016 ist ernüchternd. Die Exporte sind um 10 Prozent eingebrochen, rund 2‘000 Stellen wurden gestrichen.

  • Beschönigt die Westschweiz eine Uhren-Krise?

    Im Vallée de Joux, der Schweizer Uhren-Monokultur, will man nicht von einer Krise sprechen. Die sinkenden Exportzahlen bezeichnet man lediglich als «Abschwächung». Doch das Wirtschaftswunder an der Waadtländer Peripherie ist fragil.

  • Bergbahnen-Saison

    In den Schweizer Bergen waren die Schneeverhältnisse über die Festtage noch nie so prekär. Nur dank der Existenz von Schneekanonen konnten die Bergbahnen sich mit improvisierten Pisten über die Festtage retten.

  • Neuer US-Kongress nimmt Arbeit auf

    In Washington hat das neue Parlament seine Arbeit aufgenommen. Die Republikaner haben künftig in beiden Kammern die Mehrheit. Ihr Ziel: wichtige Gesetze aus Obamas Amtszeit rückgängig machen. Einschätzungen von USA-Korrespondent Thomas von Grünigen.

  • Das Ende der französischen Zigarette

    «Gauloises» und «Gitanes» gehörten lange Zeit zum französischen Savoir-Vivre. Doch mittlerweile wird auch in Frankreich immer weniger geraucht. So viel weniger, dass kommenden Sommer die letzte französische Zigaretten-Fabrik stillgelegt wird.

  • Cologna wieder auf dem Podest

    Dario Cologna hat seine Ambitionen auf einen Spitzenplatz an der Tour de Ski untermauert. Der Münstertaler wurde im Skiathlon Dritter und feierte den ersten Podestplatz seit einem Jahr.

  • Ein Meister der blumigen Art

    Seerosen sind das Motto der Monet-Ausstellung ab Ende Januar im baslerischen Riehen. Bevor die 50 Meisterwerke aber präsentiert werden, wird noch ein Fehler aus der Vergangenheit korrigiert.