«Tagesschau» vom 7.9.2016

Beiträge

  • Skyguide sucht Fehlerquellen

    Der Absturz der F/A 18 war für die Schweizer Flugsicherung Skyguide der zweite gravierende Vorfall ihrer Geschichte. Laut ersten Erkenntnissen liess Skyguide den Piloten zu tief fliegen. Experten und ehemalige Fluglotsen debattieren jetzt mögliche Fehlerquellen.

  • Gewerkschaftsbund fordert 1,5 Prozent mehr Lohn

    Der Schweizerische Gewerkschaftsbund fordert von den Firmen für nächstes Jahr eine Lohnerhöhung von 1,5 Prozent. Das ist deutlich mehr als andere Gewerkschaften und Angestelltenverbände verlangen.

  • Neuer Geothermie-Versuch am Grimsel

    Nebst Wasser- und Windkraft und Sonnenenergie will der Bundesrat künftig auch auf Geothermie setzen: Die bisherigen Geothermie-Versuche schlugen fehl. Die ETH hat nun in einem Felslabor am Grimselpass ein Forschungsprojekt eingerichtet.

  • Angela Merkel lässt Kritik an sich abperlen

    Die Flüchtlings-Politik von Kanzlerin Angela Merkel war heute Thema einer Grundsatzdebatte im Deutschen Bundestag. Trotz Kritik will Merkel ihrem bisherigen Kurs treu bleiben.

  • Britisches Fernduell der Regierungschefinnen

    Nach dem ersten Brexit-Schock gab es in Grossbritannien erst mal eine lange Sommerpause. Heute hatte Premierministerin Theresa May ihren ersten Auftritt im Parlament nach den Ferien. Und lieferte sich ein Fernduell mit der schottischen Regierungschefin Nicola Sturgeon.

  • Nach Brexit wollen viele Briten den irischen Pass

    Viele Briten tun sich schwer mit dem Brexit. Einige von ihnen bemühen sich um eine doppelte Staatsbürgerschaft. Die irischen Konsulate haben kurz nach der Abstimmung 200 Mal mehr Anfragen registriert als üblich.

  • Obamas Asien-Bilanz

    Der Nahe Osten war wenig erfolgsversprechend – US Präsident Obama hat deshalb in seiner Aussenpolitik auf Asien gesetzt. Probleme gibt’s vor allem in wirtschaftlicher Hinsicht, wie die Bilanz von SRF-USA-Korrespondent Peter Düggeli zeigt.

  • Syrien soll wieder Chlorgas eingesetzt haben

    Menschenrechts-Aktivsten und Ärzte beschuldigen das Assad-Regime, in Aleppo aus Helikoptern Fassbomben mit Chlorgas abgeworfen zu haben, auf einen Stadtteil, der von den Rebellen besetzt ist. Zwei Menschen sollen dabei gestorben sein.

  • Nachrichten Ausland

  • Ausblick auf nächsten Weinjahrgang

    Erst hatten die Schweizer Winzer gegen den Spätfrost zu kämpfen, dann kam der intensive und lange Regen. Immerhin haben die schönen letzten Wochen einiges wieder gut gemacht. Die Tagesschau hat nachgefragt, was vom Weinjahr 2016 zu erwarten ist.

  • Schweizer Hoffnungen an Paralympics

    Zweieinhalb Wochen nach dem Ende der Olympischen Spiele starten heute in Rio de Janeiro die Paralympics. Aus Schweizer Sicht gilt die Aufmerksamkeit vor allem den beiden grössten Medaillen-Hoffnungen Manuela Schär und Marcel Hug.