«Tagesschau» vom 11.1.2015

Beiträge

  • Solidaritätsmarsch: Gemeinsam gegen den Terror

    In Paris haben mehr als eine Million Menschen der Opfer der Terroranschläge der vergangenen Woche gedacht. Auch rund 50 Staats- und Regierungschefs aus aller Welt waren dabei. Einschätzungen von SRF-Sonderkorrespondent Urs Wiedmer aus Paris.

  • Sommaruga an der Kundgebung in Paris

    Auch die offizielle Schweiz war an der Solidaritätskundgebung durch Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga vertreten. Einschätzungen von SRF-Sonderkorrespondent Urs Wiedmer aus Paris.

  • Eigene Kundgebung des Front National

    Marine Le Pen und die Anhänger ihrer Partei Front National gingen in Beaucaire, einer Kleinstadt im Süden Frankreichs, auf die Strasse. Le Pen nutzte den Moment, um ihre Kandidatur bei den Regionalwahlen in Südfrankreich bekannt zu geben. Einschätzungen von SRF-Sonderkorrespondent Urs Wiedmer aus Paris.

  • Beratung der EU-Innenminister

    Die Innenminister der EU trafen sich mit ihren Kollegen aus den USA und Kanada in Paris. Sie diskutierten über die Konsequenzen der Pariser Attentate.

  • Mutmassliches Bekennervideo

    Im Internet ist ein Video aufgetaucht, welches wahrscheinlich einen der Attentäter, Amedy Coulibaly, zeigt. Darin outet er sich als Mitglied der Terrororganisation «Islamischer Staat». Der Schweizer Sicherheitsexperte Kurt Spillmann hält diese Videoaufnahmen für authentisch.

  • Nachrichten Ausland

  • Video «1000. Sieg für Federer» abspielen

    1000. Sieg für Federer

    Mit dem Sieg gegen Milos Raonic hat Roger Federer das ATP-Turnier in Brisbane gewonnen. Es war sein 1000. Einzelsieg.

  • Kein Schweizer Erfolg am Chuenisbärgli

    Das Schweizer Team konnte beim Slalom in Adelboden keine grossen Erfolge feiern. Luca Aerni fuhr als bester Schweizer auf den 19. Rang. Gewonnen hat der Italiener Stefano Gross.

  • Nachrichten Sport

  • Schauspielerin Anita Ekberg ist tot

    Die schwedische Schauspielerin Anita Ekberg, die durch ihre Rolle in «La Dolce Vita» zur Leinwand-Ikone wurde, ist mit 83 Jahren gestorben.