«Tagesschau» vom 1.5.2016

Beiträge

  • Am «Tag der Arbeit»: Sommaruga bei Pflegenden

    Auch am diesjährigen 1. Mai sind in der Schweiz Tausende auf die Strassen gegangen, um für die Rechte der Arbeitnehmer zu kämpfen. Bundesrätin Simonetta Sommaruga besuchte zu diesem Anlass Pflegende im Spital Winterthur.

  • Nachrichten Inland

  • Luzern: Zwei Bisherige verpassen Wiederwahl

    Überraschung in der Stadt Luzern: Der amtierende Stadtpräsident Stefan Roth von der CVP wurde im ersten Wahlgang weder als Stadtrat noch als Stadtpräsident gewählt. Auch die Grünliberale Manuela Jost verpasste die Wiederwahl.

  • Der Glarner Landsgemeindeplatz

    Es sind mehrere tausend Glarnerinnen und Glarner, die heute – mit Musik begleitet – auf den Landsgemeindeplatz ziehen. Die Glarner Landsgemeinde lockt jedes Jahr auch viele Touristen auf den Gemeindeplatz. Ansonsten ist aber genau dieser Platz ein ganz gewöhnlicher.

  • Wer sind die «Sans Papiers»?

    Laut dem neuesten Bericht des Staatssekretariats für Migration leben 75‘000 «Sans Papiers» in der Schweiz. Viele «Sans Papiers» kommen als Touristen in die Schweiz und reisen dann nicht wieder aus. Die wenigsten sind untergetauchte Asyl-Bewerber und die meisten von ihnen arbeiten.

  • Nachrichten Ausland

  • Basel feiert den Meister

    Der FC Basel wurde zum siebten Mal in Folge Schweizer Meister. Entsprechend ausgelassen und stolz haben in der Nacht auf heute tausende Basler Fans zusammen mit ihrer Mannschaft gefeiert.

  • FCZ verliert gegen Thun

    Der FCZ verliert im Berner Oberland mit 0:4 gegen Thun. Der Auftritt der Zürcher gegen die stürmischen Thuner war gelinde gesagt harmlos.

  • Nachrichten Fussball

  • Nairo Quintana siegt an der Tour de Romandie

    Der Schweizer Michael Albasini hat sich in Genf den Sieg auf der letzten Etappe der 70. Tour de Romandie geholt. Gesamtsieger wurde der Kolumbianer Nairo Quintana.

  • Rosberg gewinnt in Sotschi

    Nico Rosberg ist weiterhin nicht zu schlagen. Der deutsche WM-Leader setzte sich auch in Sotschi durch und feierte im vierten Saisonrennen den vierten Sieg. Sauber blieb erneut ohne Punkte.

  • Obama macht den Komiker

    An seinem letzten «White House Correspondent's Dinner» als US-Präsident zeigte Barack Obama noch einmal, welch komödiantisches Talent in ihm steckt.