«Tagesschau» vom 9.8.2013

Beiträge

  • Sommaruga zum Badiverbot

    Asylbewerber in Bremgarten, Aargau, dürfen die Badeanstalt nicht ohne Bewilligung der Behörden besuchen. Nun hat sich auch die oberste Verantwortliche für den Asylbereich, Bundesrätin Sommaruga, dazu geäussert – und zwar deutlich.

  • Stromlieferanten geben höhere Kosten den Kunden weiter

    Bis Ende August entscheidet sich, wie viel wir im nächsten Jahr für Strom bezahlen. Bis dann müssen die Energieversorger den Behörden nämlich ihre Strompreise für 2014 bekanntgeben. Einige Unternehmen haben bereits informiert.

  • Gespräche zwischen den USA und Russland

    Wegen der Affäre Snowden hatte Barack Obama ein Treffen mit dem russischen Kollegen Wladimir Putin abgesagt. Und trotzdem hat es heute ein Treffen gegeben zwischen den beiden Ländern, wenn auch auf einer tieferen Ebene. Einschätzungen von USA-Korrespondent Arthur Honegger

  • Spanien will Schienen überprüfen

    Ein automatisches Bremssystem hätte das Zugunglück mit 79 Toten in Spanien möglicherweise verhindern können. Heute hat Spaniens Verkehrsministerin erklärt, das gesamte Schienennetz auf seine Sicherheit überprüfen zu lassen.

  • Nachrichten Ausland

  • „Ohne Wehrpflicht ist die Sicherheit gefährdet“

    Ein bürgerliches Komitee hat seine Argumente präsentiert gegen die Wehrpflicht-Initiative: Die Abschaffung der Wehrpflicht wäre ein schwerer Eingriff ins Sicherheitssystem, sagen sie. Die Initiative sei nichts als Etikettenschwindel.

  • Ein neuer Wetterradar für die Plaine Morte

    Der Wetterradar im Internet oder auf dem Handy zeigt in Echtzeit, wo es gerade regnet. Um die Genauigkeit zu verbessern, baut Meteo Schweiz nun das Radarnetz aus. Vor allem im Alpenraum sollen Lücken geschlossen werden.

  • Elf Jahre für Schwimmtrainer

    Ein früherer Schwimmtrainer ist in Lugano wegen Kindesmissbrauchs zu elf Jahren Gefängnis verurteilt worden. Der heute 71-jährige Tessiner hatte mindestens 15 Buben zu sexuellen Handlungen gezwungen.

  • Ein wichtiger Schritt zum Malaria-Impfstoff

    Malaria ist und bleibt eine heimtückische Krankheit – weltweit sterben pro Jahr über 600'000 Menschen daran. Und das Fatale: Es gibt keinen Impfstoff dagegen. Jetzt meldet die amerikanische Fachzeitschrift Science vielversprechende Fortschritte.

  • Basels letzte Hürde heisst Ludogorez Rasgrad

    Beim FC Basel interessierte heute, welchen Gegner er noch eliminieren muss, um erneut in der Champions League mittun zu dürfen. Ludogorez Rasgrad heisst der Rivale, der sich in den Weg stellen wird. Ein Club aus Nordbulgarien.

  • Auf den Spuren von Mona Lisa

    War es Lisa del Giocondo, geborene Gherardini, die vor gut 500 Jahren Leonardo da Vinci Modell gesessen hat für sein berühmtes Portrait Mona Lisa? In Florenz hofft man, bald den Beweis dafür erbringen zu können, und zwar mittels DNA Analyse