«Tagesschau» vom 21.9.2015

Beiträge

  • Sozialhilfe-Schraube wird angezogen

    In der Schweiz soll es schwieriger werden, Sozialhilfe zu erhalten. Heute haben die Sozialdirektoren erläutert, wie sie sich das vorstellen und wen sie ins Auge fassen.

  • SVP verlangt Energie-Marschhalt

    Die Energiestrategie 2050 – ein brisantes Thema im Ständerat. Es geht unter anderem um die Frage, wie lange Schweizer AKW noch am Netz bleiben können. Einschätzungen von Bundeshaus-Redaktor Christoph Nufer.

  • Mission Tsipras unmöglich?

    Das griechische Volk hat Alexis Tsipras an der Urne das Vertrauen ausgesprochen. Aber die Erwartungen an ihn sind riesig, eigentlich kaum umzusetzen. Einschätzungen von Werner Van Gent, SRF-Korrespondent in Athen.

  • Schwierige Flüchtlings-Diskussion

    Diese Woche stehen mehrere Treffen zur Flüchtlingskrise auf dem Programm. Die Meinungen scheinen gemacht zu sein, besonders was einen Verteilschlüssel angeht.

  • VW droht Milliardenbusse

    Volkswagen erlebt rabenschwarze Tage: In den USA wird der Verkauf von mehreren VW-Auto-Typen gestoppt. Dabei geht es um manipulierte Abgaswerte. Einschätzungen von Adrian Arnold, SRF-Korrespondent in Berlin.

  • Nachrichten Ausland

  • 51‘000 leere Wohnungen

    Schweizweit stehen soviele Wohnungen leer wie seit über zehn Jahren nicht mehr. Das heisst allerdings nicht, dass sich die Situation in den Ballungsräumen beruhigt.

  • Schmerzhafter Abgang

    Lucien Favre hat beim Bundesliga-Verein Borussia Mönchengladbach gekündigt. Dabei hätte der Klub durchaus gerne mit dem Schweizer weitergearbeitet.

  • Die Ski-Asse sind am Start

    Die Athletinnen und Athleten von Swiss Ski sind derzeit in Zermatt. Heute ging es aber nicht primär um Kondition und Schnelligkeit. Gefragt waren andere Talente.