«Tagesschau» vom 16.9.2018

Beiträge

  • Spione in der Schweiz

    In der Schweiz soll jeder vierte russische Diplomat ein Spion sein. Das berichtet die Sonntagzeitung. Bei den Parlamentariern stellen sich bezüglich dieser Tätigkeiten einige Fragen.

  • Taifun erreicht Hongkong

    Die Philippinen wurden besonders hart von dem Taifun «Mangkhut» getroffen. Dieser ist weiter nach China gezogen. In Hongkong wurden Windspitzen von bis zu 240 Kilometern pro Stunde gemessen. Nach Hongkong traf der Taifun bei der Stadt Taishan auf chinesisches Festland.

  • «Florence» in den USA

    Der Tropensturm «Florence» hat sich an der Ostküste der USA abgeschwächt. Er wird nun als tropisches Tief eingestuft. Der Sturm bringt aber weiterhin viel Regen mit sich. Bereits jetzt stehen ganze Ortschaften unter Wasser.

  • Nachrichten Ausland

  • Antisemitismus-Vorwürfe in Grossbritannien

    In Grossbritannien kämpft die Labourpartei mit Antisemitismusvorwürfen. Die Vorwürfe sind auch an Jeremy Corbyn, den Chef dieser Partei gerichtet.

  • Lohn-Vorstösse zu den Bundesangestellten

    In Bern stehen morgen im Ständerat die Vergütungen der Bundesangestellten zur Debatte. Die Forderungen mehrerer Vorstösse thematisieren angeblich zu hohe Löhne, zu gute Sozialleistungen und zu viele Zuschläge.

  • Ruder-WM

    An der Ruder-WM in Bulgarien errangen zwei Schweizer Boote den zweiten Platz. Roman Röösli und Barnabé Delarze holten im schweren Doppelzweier der Männer die Silbermedaille. Jeannine Gmelin ging als grosse Favoritin ins Rennen. Auch für sie gab es die Silbermedaille.

  • GC scheidet aus

    Die Grasshoppers hatten heute in den Sechzehntelfinals des Schweizer Cups das Nachsehen. GC verlor gegen Stade Nyonnais aus der Promotion League. GC ist der erste Super League Club, der aus dem Schweizer Cup ausscheidet

  • Nachrichten Sport

  • Wanderboom in der Schweiz

    Die Wandersaison in den Schweizer Bergen ist rekordverdächtig gut. Das schöne Wetter hat viele Wanderer in die Berge gelockt. Die Reportage aus dem Alpsteingebiet in der Ostschweiz.