«Tagesschau» vom 4.9.2018

Beiträge

  • Widerstand gegen Steuervorlage 17

    Der grosse Steuerdeal steht auf wackligen Beinen. Die Wirtschaftskommission des Nationalrats (WAK) legt ihrem Rat den Kompromiss des Ständerats ohne wesentliche Abstriche vor. Die Gesamtabstimmung fiel mit 12 zu 11 Stimmen bei 2 Enthaltungen jedoch knapp aus. Mit einer Einschätzung von SRF-Bundeshausredaktor Christoph Nufer.

  • Schweizer Waffenexporte im Kreuzfeuer

    Sollen die Bewilligungen für Waffen-Exporte gelockert werden oder nicht? In diese bereits hitzige Diskussion schaltet sich nun die eidgenössische Finanzkontrolle ein: Sie kritisiert die Bundesbehörden und deren Umgang mit Rüstungsgeschäften scharf. Einschätzungen von SRF-Bundeshausredaktor Andy Müller.

  • Wagenknecht spaltet Deutschlands Linksparteien

    In Deutschland hat die Linke-Politikerin Sahra Wagenknecht die Sammlungsbewegung "Aufstehen" gestartet - sie soll bereits mehr als 100’000 Anhänger haben. Wagenknecht will damit SPD, Grüne und Linkspartei zu einer Kurskorrektur zwingen. Mit Einschätzungen von SRF-Korrespondent Adrian Arnold in Berlin.

  • Wagenknecht setzt aufs Thema Migration

    Die Bewegung «Aufstehen» erhofft sich die Unterstützung von Menschen, die sich von den traditionellen Parteien im Stich gelassen fühlen. Inhaltlich setzt die Bewegung neben sozialer Gerechtigkeit auch auf das Thema Migration.

  • Argentinien braucht Hilfe

    Argentinien steckt in einer gefährlichen Währungskrise. Die Regierung versucht verzweifelt, das Vertrauen der Märkte wiederherzustellen. Jetzt wird über Hilfskredite verhandelt. Das Schicksal des Landes steht dabei auf Messers Schneide.

  • Taifun in Japan

    Japan ist sich Taifune zwar gewöhnt, jetzt aber ist der Schwerste seit 25 Jahren auf Japan getroffen: Der Wirbelsturm «Jebi» zog vom Westen des Landes Richtung Norden und riss mindestens sechs Menschen in den Tod. Laut japanischen Medien wurden mehr als 170 Personen verletzt.

  • Insekten-Sterben in der Schweiz

    Eine deutsche Studie zeigt: Der gesamte Bestand der Insekten ist in den letzten 30 Jahren um über die Hälfte zurückgegangen. Nun schlagen auch der Schweizer Bauernverband, Bienenzüchter- und Naturschutzorganisationen Alarm und rufen zum Insektenschutz auf.

  • Selbstkritischer Xhaka

    Die Schweizer Fussball-Nationalmannschaft hat turbulente Wochen hinter sich. Angefangen hat alles während der WM in Russland mit der sogenannten Doppel-Adler-Affäre. Nun äussern sich die Haupt-Protagonisten erstmals offiziell und zeigen sich selbstkritisch, allen voran Vize-Captain Granit Xhaka.

  • Federer out

    Die Überraschung kam in den frühen Morgenstunden: Roger Federer ist in New York an den US-Open ausgeschieden, schon im Achtelfinal. Bei schweisstreibenden Temperaturen unterlag Favorit Federer dem Australier John Millman in vier Sätzen.

  • Auto-Leckerbissen an der Grand Basel

    Nach schwierigen Zeiten will Messe Schweiz mit Autos zurück zum Erfolg finden. An der «Grand Basel» - so heisst die neue Messe - sollen Spitzenfahrzeuge zu sehen sein, Neu- und Seltenheiten und auch Design-Klassiker, damit sowohl Nostalgiker wie Trendjäger auf ihre Kosten kommen.